Basiskurs - Einführung in die  Zentangle-Methode

Im dreistündigen Basiskurs beschäftigen wir uns zunächst mit der Zentangle-Philosophie. Wie ist Zentangle entstanden? Wer steht dahinter? Mit welchem Material wird gearbeitet?

 

Und dann geht es auch schon los mit den ersten Mustern und der ersten Kachel. Strich für Strich führe ich in die Prinzipien des Zentangle ein. In entspannter Atmosphäre entsteht mindestens ein erstes kleines Kunstwerk. Je nach Zeit und Gruppe werden wir eine zweite Kachel beginnen oder eine kleine Variationsübung anschließen.

 

Die Materialkosten sind im Preis enthalten.

 

Dieser Kurs erfordert keinerlei künstlerische Vorkenntnisse oder Fähigkeiten!

So kann eine erste Kachel aussehen.
So kann eine erste Kachel aussehen.

Termine Basiskurs

Sa., 25. Januar 2020, 10-13 Uhr

Sa., 21. März 2020, 15-18 Uhr

Sa., 13. Juni 2020, 10-13 Uhr

Veranstaltungsort

49 €, inkl. Material



Das ist ... SPITZE !!!

offen für alle!

 

In diesem Spaß-Projekt zeichnen wir mit weißen Gelstiften auf schwarzem/farbigen Untergrund. Dabei empfinden wir gestickte Spitze nach. Mit dieser Zeichenmethode meiner CZT-Kollegin Eni Oken lassen sich auch wunderbare Valentins-Karten gestalten.

Bei den Kursinhalten handelt es ich um ZIA (Zentangle-Inspired-Art).

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dieser Kurs ist explizit auch offen für Teilnehmer*innen, die noch keinen Basiskurs gemacht haben.


Termin

Sa., 8. Februar 2020, 10:00 - 13:30 Uhr

Veranstaltungsort

Dieser Kurs findet bei mir zuhause statt.



mehrtägige Seminare

Ich biete in 2020 drei mehrtägige Seminare an, die alle für Einsteiger*innen geeignet sind. Wir beginnen mit den Grundlagen und haben durch die mehrtägige gemeinsame Zeit, in der wir rundum versorgt werden, Gelegenheit, besonders intensiv in die Zentangle-Methode einzutauchen.

Auch erfahrenere Tangler*innen können sich gerne anmelden. Ich bitte dann aber um Rücksprache vorab, damit ich entsprechendes Material vorbereiten kann.

mehr Infomationen zu den mehrtägigen Seminaren


Spezialkurse

Mitzubringen ist jeweils die Grundausstattung aus dem Basiskurs: Micron 01 schwarz, Bleistift, Papierwischer. (Bei Bedarf kann Ersatz-Material auch vor Ort erworben werden.)

Weiteres Material wird gestellt und ist im Preis enthalten.

Alle Spezial-Kurse setzen die Teilnahme an einem Basiskurs voraus.

 

"Eine Reise in die Renaissance - mit Mustern von Tomás Padròs"

Tomás Padròs ist ein spanischer CZT-Kollege. Im Hauptberuf ist er Lehrer für technisches Zeichnen. Daruf gründend hat er schon eine ganze Reihe an fasziniereden Mustern entwickelt, viele davon sind sehr plastische wirkende Flechtmuster.

3D-Effekte kann man ganz besonders gut auf braunen Renaissance-Kacheln erzielen, denn hier können wir nicht nur mit Schatten sondern auch mit "Highlights" arbeiten.

Schlagen wir also zwei Fliegen mit einer Klappe und wagen uns vor in die Musterwelt des Tomás Padròs. Keine Angst - ich führe euch!

Dabei zeichnen wir auf braunen, grauen und colorierten Kacheln. Welch ein Spaß!


Termin

Sa., 25. Januar 2020, 14:30-18:30 Uhr

Veranstaltungsort

59 € inkl  Material


"black is beautiful"

Das Tangeln auf schwarzem Untergrund mit weißen Gelstiften, Buntstiften und weißem Kreidestift, bietet ganz neue Möglichkeiten der Gestaltung.

Schritt für Schritt führe ich an die neue Technik heran und am Ende gestalten wir einen leuchtenden Edelstein - versprochen.

 

Teilnehmer*innen des "Spitze"-Kurses vom 8. Februar können 5 € Preisnachlass bei einem reduzierten Materailpaket erhalten, weil die meisten benötigten Stifte bereits vorhanden sind.



Termin

Sa., 21. März 2020, 10:00 - 13:30 Uhr

Veranstaltungsort

59 € inkl  Material


"Blütenmuster"

Der Sommer ist im hoffentlich vollen Schwange, die Rosen wollen blühen.

Auch wenn es Teil der Zentangle-Methode ist, dass die Muster nicht gegenständlich sein sollen, so gibt es doch viele Muster, die von Blüten inspiriert sind. 

Diese können dabei ganz unterschiedlich aussehen: Es gibt alles: von Einzelblüten über Ranken und Streumuster bis hin zu rasterbasierten Flächenmustern. Wir wollen die Vielfalt erkunden und auch ein bisschen mit Farbe spielen.


Termin

Sa., 13. Juni 2020, 14:30-18:30 Uhr

Veranstaltungsort

59 € inkl  Material



kleine Abendkurse

Die kleinen Abendkurse finden in der Woche statt und dauern 2 - 2,5 Stunden. Sie widmen sich mehr oder weniger speziellen Themen. Ich richte mich dabei auch gerne nach den Wünschen meiner Kursteilnehmerinnen.

 

Mitzubringen ist die Grundausstattung aus dem Basiskurs: Micron 01 schwarz, Bleistift, Papierwischer.

(Bei Bedarf kann Ersatz-Material auch vor Ort erworben werden.) Weiteres Material wird gestellt und ist im Preis enthalten.

 

Diese Kurse setzen die Teilnahme an einem Basiskurs voraus.

 

Veranstaltungsort ist bei mir zuhause in Neudorf-Bornstein. Eine Wegbeschreibung versende ich nach der Anmeldung.

die Hollibaugh-Trilogie

Hollibaugh gehört in fast jedem Basiskurs zu den ersten Mustern, die unterrichtet werden. An diesem Basismuster wird exemplarisch die Technik "drawing behind" unterrichtet, das "Dahinterzeichnen". Danach wird das Muster oftmals links liegengelassen und wird nur noch selten angewendet. Aber Hollibaugh hat eine Menge zu bieten. Ich widme diesem scheinbar schlichten Muster eine ganze Trilogie von  Abendkursen.

Die Kurse können einzeln gebucht werden oder als Paket. Jeder Abend wir einen Schwerpunkt haben, aber zusätzlich ergänze ich die Themen - je nach Zeit - um weitere Variationen des Musters.

 

Hollibaugh als String

Fr., 20. März 2020, 19:00 - 21:30 Uhr

Wir können Hollibaugh in sehr unterschiedlichen Dimensionen zeichnen: ganz klein als Flächenmuster im Hintergrund oder auch so groß, dass andere Muster darin Platz haben.

Wholly Hollibaugh

Mo., 20. April 2020, 19:30 - 22:00 Uhr

Was passiert, wenn Hollibaugh Löcher bekommt und wir hindurch sehen können?

Es können zusätzliche Kosten für Stifte entstehen.

Hollibaugh im Gebälk

Fr., 12. Juni 2020, 19:00 - 21:30 Uhr

Wir richten den Blick nach oben und entdecken Hollibaugh über uns im Deckengebälk. Die Kassettentechnik verändert Hollibaugh so stark, dass es kaum noch zu erkennen ist. Der Effekt ist einfach zu erzeugen und so eindrucksvoll!

Es können zusätzliche Kosten für Stifte entstehen.


35 € inkl. Material



Freitags-Flow

Am Freitagabend mal runterkommen. Beim gemeinschaftlichen Zeichnen Ruhe und eine entspannte Einstimmung für das Wochenende finden.

Beim "Freitags-Flow" steht der achtsame, meditative Aspekt der Zentangle-Methode im Zentrum. Ich leite eine Kachel an, du darfst einfach folgen und Strich für Strich das Tangeln genießen.

 

Veranstaltungsort ist bei mir zuhause in Neudorf-Bornstein. Eine Wegbeschreibung versende ich nach der Anmeldung.


Termine

Fr., 28. Februar 2020 19 - 21 Uhr (zunächst war der 21. geplant!)

Fr., 17. April 2020 19 - 21 Uhr

Fr., 26. Juni 2020 19 - 21 Uhr

15 € inkl. Material



Tangle-Treff

Der Tangle-Treff ist ein geselliger Abend zum gemeinsamen Tangeln und zum Austausch. Es findet kein Unterricht statt, aber ich stehe euch natürlich mit Rat und Tat zur Seite, wenn ihr Fragen habt. Jede(r) bringt gerne ihr/sein eigenes Material/Projekt mit. Ich bereite jeweils einen kleinen Impuls vor für den Fall, dass ein bisschen Anregung gewünscht wird.

 

Der Tangle-Treff findet bei mir zuhause statt, in der Regel ist es der erste Montag des Monats. Beginn 19:30 Uhr. Die nächsten Termine sind:

 

Montag, 3. Februar 2020

Montag, 2. März 2020

Montag, 6. April 2020

Montag, 4. Mai 2020

Montag, 8. Juni 2020

Montag, 6. Juli 2020

Montag, 3. August 2020

 

Ich erbitte eine Anmeldung (per Mail oder telfonisch) bis Samstagabend, also zwei Tage vorher, damit ich ausreichend Platz schaffen kann. Eine kurzfristigere Teilnahme ist nach Absprache möglich.

 

Ich stelle Tee und Wasser zur Verfügung. Weitere Getränke können gerne mitgebracht werden

 

Der Tangle-Treff setzt die Teilnahme an einem Basiskurs voraus.

 

5 €



Immer informiert über neue Kurstermine und -themen!

Melde dich einfach an für meinen Newsletter.