mein Tangle-Blog / my tangle-blog


Tangle-Treff "A&O"

Es ist gar nicht immer so einfach, sich für Muster zu entscheiden, die auf einer Kachel Platz finden sollen. Da kann man auch einmal einfach nach dem Namen gehen, so wie hier.

 

 

Alle Muster des Abends sollten die Anfangsbuchstaben A oder O haben. Begonnen haben wir in der Mitte gleich mit den Mustern Ahh von Zentangle und O von Adele Bruno.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "well"

Nachdem das Muster well im Tangle-Treff der vergangenen Woche bereits eine Gastauftritt im Zentrum unserer Kachel hatte, haben wir diesmal den ganzen Abend diesem äußerst vielseitigen Muster gewidmet.

 

Da gab es zunächst mehrere Versionen im Skizzenbuch auszuprobieren, und als Abschluss eine sehr freie Version auf einer kolorierten Kachel, die alle sich in Vorbereitung auf den Abend ganz unterschiedlich gefärbt hatten.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "nvelope"

Das Muster nvelope von Alyss Amster gibt es schon seit 2013. Erstaunlicherweise hat es den Weg in die Musterquelle nicht gefunden. Vielleicht ist es deshalb nicht so bekannt?

Ich habe es schon früh entdeckt und es ist eines meiner Lieblingsmuster, insbesondere

als "Fragment" und in meiner Variante, siehe links in der oberen Reihe. Ich finde, dass es sich wunderbar angenehm und meditativ zeichnet.

Nvelope bildete also im wahrsten Sinne des Wortes den Rahmen des Abends....


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Patience"

Geduld und Ungeduld. Beide Wörter kommen im Namen der Blume "Fleißiges Lieschen".

Der lateinische Name lautet Impatiens walleriana. Hier steckt die Ungeduld drin.

Gleichzeitig ist der englische Name der Pflanze patience, also Geduld. Na sowas!

Wir haben uns dem Muster patience von Jody Genovese über das Muster buttercup von Sandy Steen Bartholomew angenähert. Und abgeschlossen haben wir mit der Variation crazypatience von Nadine Roller.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Spiralen"

Beim letzten Tangle-Treff haben wir uns mit Spiralen beschäftigt. In einem eher technischen Teil haben wir zunächst geübt, wie eine große Spirale sicher auf einer Kachel platziert werden kann, um dann mit Mustern gefüllt zu werden.

Inspiriert war dieses Projekt durch die australische CZT Michele Beauchamp - in meinen Augen die "Königin der Spiralen".


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Sand Swirl & Co."

Dieser Tangle-Treff war dazu angelegt, das Muster Sand Swirl von Karry Heun einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Es gibt eine Reihe ähnliche und Verwandte Muster, namentlich

dansk von Margaret Bremner

verve von Angie Vangalis

paizel von JJ LaBarbera

 

Wo liegen die Gemeinsamkeiten, wo die Unterschiede und was sind die jeweiligen Charakteristika der Muster. Darum ging es hier.


mehr lesen 0 Kommentare

5 Jahre CZT - eine Kachel geht auf Reisen

Im April waren fünf Jahre vergangen seit ich in die USA gereist war, um meine CZT-Ausbildung in Providence zu absolvieren.

Das war ein aufregendes, ispirierendes, großartiges Erlebnis.

Es war das CZT-Seminar #26.

Aus Deutschland mit dabei waren außer mir Iris Heidt, Melanie Bartsch und Heike Haimerl, aus Spanien Pilar Pulido.

Wir haben Kontakt gehalten und in diesem Jahr anlässlich unseres Jubiläums ein Kachel auf Reisen geschickt....


mehr lesen 2 Kommentare

Tangle-Treff "Caracole"

Ein "Musterstapel mit Würfeln" ab und zu, ist ja schon Tradition im Tangle-Treff.

Diesmal jedoch war das Hauptmuster caracole von Lily Moon so raumgreifend, dass nicht mehr viel Platz war zum Aufstapeln anderer Muster.

 

Auf vielen Kacheln haben sie sich deshalb in die Lücken und ins Muster caracole selbst hineingezwängt. Geht doch auch.

 

Mit dabei waren

pokeroot meer eye-wa ibex

echoism swarm


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Sistar-Button"

Ein letztes Mal haben wir uns mit einem Drama-Tangle von Margaret Bremner beschäftigt - mit dem Bandmuster lamar.

In der Mitte unseres Buttons durfte sich dann sistar von Hanny Nura ausbreiten und im Zentrum ein kleiner Wirbel ganz nach Geschmack.

Das Muster sistar lohnt unbedingt eine ausführlichere Erkundung. Ich habe euch nämlich eine Variante gezeigt. Eigentlich ist es ein Frangment. Ich zeichne es sehr gerne und finde die Fülle an Auren wunderbar meditativ.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "brix box"

Das Muster brix box von Anneke van Dam war mir schon vor ein paar Monaten begegnet.

In den Osterferien habe ich damit experimentiert und im Mai kam es mir in Leipzig noch einmal ganz buchstäblich unter die Füße - als Bodenfliesen im Museum für Druckkunst.

So kam das Muster nun zu guter letzt in den Tangle-Treff und diente uns als Einstieg in das faszinierende Thema der "Parkettierungen", zu dem es in den nächsten Wochen und Monaten noch verschiedene Angebote geben wird.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "DRAMA 2"

Weiter ging es am vergangenen Montag mit weiteren dramatischen Mustern von Margaret Bremner. Wir haben das Muster windfarm als String benutzt und mit anderen Muster gefüllt - oder auch weiße Flächen gelassen.

Neu vorgestellt habe ich:

moving day

yoga und

boss

Aber auch die Muster der vergangene Woche und eigene Musterideen durften mit auf die Kachel.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "DRAMA 1"

Nach dem Farbrausch der vorangegangenen Woche, haben wir uns in diesem Tangle-Treff auf schwarz-weiß beschränkt.

Thema waren "dramatische" Muster mit viel Kontrast - alle von der kanadischen CZT Margaret Bremner, die ich sehr schätze.

Die Muster im Einzelnen:

pia

dust bunny

shing

cadent squared

 

Am kommenden Montag gibt es Teil zwei.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Die Welt braucht mehr Schmetterlinge"

Das war ein ganz besonderer Tangle-Treff neulich. Zu Gast war Kathrin Burmeister, die uns an ihrem Spezialistinnen-Wissen zum Thema "Kolorieren mit Buntstiften" hat teilhaben lassen.

Zum Ausprobieren haben wir das Muster 'nzeppel genutzt.

Da bot es sich dann an, als Abschlussprojekt eine Idee von Sonja Richei aufzugreifen - ein Schmetterling ebenfalls auf der Grundlage von 'nzeppel.

Hier konnten dann all die Techniken ausprobiert werden, die wir im Laufe des Abends erkundet hatten.


mehr lesen 2 Kommentare

Tangle-Treff "Opus"

Es war lange angekündigt:

Ich hatte mir vorgenommen, euch noch einmal mit dem Zentangle-Muster Opus zu "konfrontieren", welches bereits verschiedentlich durch Sperrigkeit aufgefallen war und Probleme bereitet hatte.

Mein Ehrgeiz war geweckt und ich hatte mir überlegt, noch einmal einen anderen Ansatz zu versuchen, nämlich über das hübsche Muster Muscari von Elaine Benfatto.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Peppering"

Im der allerersten Tangle-Treff des Jahres haben wir uns mit dem Muster Pepper beschäftigt.

Diesmal ging es nun um eine Technik oder auch Verzierung, die in der Zenmtangle-Methode vom Muster Pepper abgeleitet ist und deshalb Peppering heißt.

Dass die Methode ihren Namen bekam, geht auf ein Video von Zentangle zurück, dass zum Project Pack 7 aus dem Dezember 2019 gehört. Ich hatte schon länger im Sinn, dieses Thema einmal aufzugreifen und mit euch aufleben zu lassen ...


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "V-Snail"

Bei einem persönlichen Treffen im Hernst 2021 hatten Yvonne Pranschle-Fleer und ich uns über

"eigene Muster" unterhalten.

Sie erzählte mir von ihrem Muster V-Snail, das sie selber gar nicht so toll fand.

Ich: "Zeig doch mal! - Ist doch toll. Da kann man viel ...

... draus machen. Das könnte mal ein Tangle-Treff-Thema werden."

Vielleicht hat Yvonne jetzt ihre Meinung geändert?

Und nun war es soweit. Wir haben im letzten Tangle-Treff diverse Variationen des Musters auf einer streifig kolorierten Kachel ausprobiert.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Eofer"

Im letzten Tangle-Treff stand das Muster eofer von Iris Heidt im Fokus des Abends.

Wir  haben es erst im Skizzenheft geübt und dann mit den Mustern quabog und doo dah sowie dem Muster keystone von Dennie York kombiniert.

 

 

Zu eofer gibt es ein Video, in dem Iris neben dem eigentlichen Zeichnen des Musters eine tolle Technik fürs Kolorieren zeigt. Unbedingt ansehen.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln 5"

Ein "Musterstapel mit Würfeln" ab und zu, ist ja schon Tradition im Tangle-Treff. Dies war unser fünfter. Ich suche einige Muster aus, aber welche dran kommen, entscheiden die Würfel. So kommen oft ungewohnte Kombinationen zustande.

 

 

Jedes Mal wird aber auch ein Muster in den Fokus gesetzt, diesmal das Muster vano von Hanneke Sieben.

Es wurde begleitet von 'nzeppel, braze- beide original Zentangle-Muster - und sand swirl von Karry Heun.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Internationaler Frauentag"

Anlässlich des Internationalen Frauentages haben wir uns miteinander verbunden, um gemeinsam ein kraftvolles Mosaik zu erschaffen, das unsere Solidarität und unser Mitgefühl für die Frauen in der Ukraine und auf der ganzen Welt zum Ausdruck bringen sollte.

Ich finde, das ist uns gelungen. Welch eine Power steckt in diesem Bild und gleichzeitig ganz viel Zartheit und bei genauerem Hinsehen auch jede Menge Schutzengel.

Gezeichnet haben wir das Muster contacted von Allyn Mae Johnston.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Muster-Landkarte"

Jede Tanglerin hat irgendwann zum ersten Mal den Stift zur Hand genommen und die erste Kachel gestaltet - ob nun in einem Kurs oder bei anderer Gelegenheit.

In unserer Gruppe reichte die Zeitskala von 2013 bis 2022 ...

 

 

Zurück zu kehren zu den einfachen Mustern des Anfangs tut ab und zu ganz gut. Es entspannt, so als würde man alte Freunde wieder treffen. Manche sieht man regelmäßig, andere hatte man vielleicht aus dem Blickfeld verloren.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "aquafleur"

Aquafleur ist ein Muster, das mächtig Eindruck machen kann. Meist wird es mit starkem Kontrast, also mit viel "Drama", gezeichnet. Das kann man unten im Mosaik sehr gut sehen.

Und dann ist da noch dieser Zwirbel in der Mitte....

 

Wir haben uns in diesem Tangle-Treff zunächst damit beschäftigt, wie man ganz generell Bänder zeichnet, die sich um eine Kante legen. Dann ging es um Aquafleur und den Zwirbel. Und zum Schluss haben wir dem Muster auf der Kachel noch keeko zur Seite gestellt.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Herzknoten und Muster am Stiel"

Im letzten Tangle-Treff gab es eine Menge Input.

Zuerst haben wir eine Reihe von Mustern "am Stiel" zusammengetragen. Näher beschäftigt haben wir uns mit Springkle von Zentangle und Palmetta von Sidney Kapinos.

 

Um unser Blumengesteck zu drappieren standen dann ein keltischer Liebesknoten, ein einfaches Herz oder verschlungene Herzen als "Gerüst" zu Auswahl.

Das gab ein ordentliches Drunter und Drüber.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "pepper"

Im letzten Tangle-Treff haben wir erst intensiv im Skizzenheft geübt.

Pepper sollte das Hauptmuster des Abends werden, aber begonnen haben wir mit festune und opus.

Erst dann kam pepper ins Spiel.

Nachdem die Muster vorgestellt waren, haben wir uns alle - jede für sich - daran gemacht, unsere Kachel(n) zu gestalten.

Manche haben alle drei Muster verwendet, andere haben sich auf nur eines konzentriert. Schwarz-weiß oder bunt, alles kommt vor.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "tagh"

Tagh ist ein ganz schlichtes, traditionelles original Zentangle-Muster.

Langweilig - könnte man meinen.

Wir haben es an diesem Abend zunächst als Blüte dargestellt und Variationen versucht,...

um uns dann immer mehr von tagh zu entfernen und andere Muster zu suchen, die verwandt sind, weil sie auch diese schuppenartig angeorneten Bögen beinhalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Achterbahn"

"Wir fahren Achterbahn" war das Thema des Abends. Diese Ankündigung bezog sich auf das Muster coaster von Carol Ohl, das auf unseren Kacheln die Hauptrolle gespielt hat.

Aber zunächst haben wir uns mit zwei kontrastreichen Rastermustern beschäftigt:

amalea von Chrissie Frampton und

camelia von Anne Marks,

die nach Belieben für die Gestaltung des Hintergrunds einegestezt werden konnten - oder auch nicht!


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Crescent Moon"

Crecent Moon ist eins der ganz grundlegenden Zentangle-Muster. Es kommt wohl in fast allen Zentangle-Basiskursen als erstes Muster aufs Papier, denn es eignet sich besonders gut, um das Konzeot der "Aura" zu erklären.

Gleich zu Beginn des Neuen Jahres haben wir uns einmal ganz diesem einen Muster gewidmet.

Wir haben geübt, es nicht nur ganz klassisch als Füllmuster zu nutzen, sondern auch als Blüte und Ranke, als Band- und Kantenmuster und im Raster.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Weihnachtsmosaik"

"Was ist denn das für ein schönes Geschenkpapier?" könnte man denken, wenn man diese vielen Bäumchen sieht.

100 davon sind zusammengekommen nach dem letzten Tangle-Treff des Jahres 2021.

Danke für all eure tollen, fantasie- und detailreichen Versionen, die ihr aus meinem einfachn Impuls gezaubert habt.

 

Das war wirklich ein schöner Abschluss für unser Tangle-Jahr!


mehr lesen 11 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln 4"

Beim "Musterstapel" arbeiten wir immer mit einem sehr einfachen streifigen String und die meistern der Muster werden ausgewürfelt. Auch ich weiß also nicht vorher, welche Muster drankommen werden und die Auswahl kann durchaus eine Herrausforderung sein....

Diemal haben wir mit dem Muster angel fish von Marizaan van Beek begonnen. Das habe ich ausführlicher vorgestellt.

Der Würfel hat uns anschließend noch folgende original Zentangle-Muster beschert:

flux, quipple, finery, vitruvius eke und bronx cher.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "y-knot"

Y-Knot ist ein Muster, oder vielleicht eher ein String, der mir in letzter Zeit häufig auf Instagram aufgefallen war. Er stammt von Hyun Ju Park und bietet grenzenlose Varaitionsmöglichkeiten.

Eine ganze Reihe von Beispielen und ein stepout sind hier zu finden.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "eine ruhige Kugel schieben"

Die Kugeln des Abends waren cruffle von Sandy Hunter und boucle von Cerryl Moote. Wir haben sie nicht nur gerollt sondern auch aufgehängt.

Daraus lässt sich doch schon etwas Weihnachtliches machen.

Nun kam noch das Muster ruutz von Eni Oken hinzu....

Aus diesen Wurzel-Strukturen haben wir ein Gerüst gestaltet, in das sich die Kugeln wunderbar hineinschmiegen können.

Ich fand, das war ein sehr entspannter Abend - auch, weil wir mal wieder in schwarz-weiß getangelt haben.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "finery"

"finery" ist ein original Zentangle-Muster, das nicht so oft benutzt wird. Auffällig ist, dass es, soweit ich weiß, noch nicht ein einziges Mal in einem der Zentangel-Project-Packs aufgetaucht ist.

Ein stepout gibt es online lediglich hier...

Na, dann war es doch gut, dass wir das Muster mal im Tangle-Treff hervor geholt und genauer betrachtet haben.

Unsere Version im Kreis war dann bereits die abschließende Variation des Musters.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "auf dem Sofa"

Diese Woche im Tangle-Treff haben wird uns vorgestellt, dass wir es uns mit ein paar kuscheligen Decken auf dem Sofa gemütlich machen.

Vorgestellt habe ich die Muster:

blankett von Judy Murphy

bateek von Linda Farmer und

chessecloth von Suzanne McNeill

Mindestens für ein weiteres Muster war noch Platz auf der Kachel. So sind verschiedene andere Decken-Versionen zu bewundern.

Zum Schluss haben wir unsere Sofadecken noch nach Belieben mit Aquarellbuntstiften koloriert.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "noom"

"noom" heißt rückwärts gelesen "moon" - und das ist auch der Ursprung des Namens dieses Zentangle-Musters.

Mehr dazu kannst du hier lesen auf der Seite von Zentangle.

Wir haben uns also zunächst ausführlich mit noom beschäftigt....

... und dann mit den Begleitmustern scena und three&three

Entscheidet selbst, welches Muster nun Star dieser Kachel ist noom oder scena?

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "x-faktor 2"

Original-Zentangle-Muster, die ein "x" im Namen haben - damit hatten wir uns bereits in der vergangenen Woche beschäftigt.  Nun haben wir das Thema fortgesetzt. Diesmal habe ich die restlichen Muster vorgestellt...

Das waren: yinx, xircus, ix, ixorus

bronx cheer und ibex.

 

Im Anschluss haben alle mit Mustern ihrer Wahl ein Kachel gestaltet.

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "x-faktor 1"

Beim letzten Tangle-Treff ging es um Original-Zentangle-Muster, die ein "x" im Namen haben. Da das aber vorher nicht bekannt war und es für die Mentimeter-Umfrage nach solchen Mustern nur eine Minute Zeit gab, war das Ergebnis nicht sehr ergiebig.

Natürlich wurde das Rätsel dann aufgelöst: Es gibt immerhin zwölf solcher Muster.

Wir haben dann auf einer Kachel 4-5 davon untergebracht. Die bekanntesten (Paradox habe ich ausgelassen) und die unbekanntesten.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "merry-go-round"

Beim letzten Tangle-Treff gings rund - drei Muster, die sich alle im Rund dynamisch ausbreiten.

Getangelt haben wir inspiral von Tomàs Padrós, c-view von Ria Matheussen und das klassische Zentangle-Muster diva dance.

Einige Kacheln erinnern an Unterwasserwelten, andere sind etwas psychedelisch, manche üppig, andere minimalistisch. Wie immer gibt es viel zu sehen und zu entdecken.

Viel Spaß damit.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln 3"

Beim "Musterstapel" arbeiten wir immer mit einem sehr einfachen streifigen String und die meistern der Muster werden ausgewürfelt. Auch ich weiß also nicht vorher, welche Muster drankommen werden und die Auswahl kann durchaus eine Herrausforderung sein....

Diemal hat uns der Würfel als erstes die Muster BB und Rain beschert. Von mir gesetzt war das Musterpaar Biskus und Showgirl von Vicki Bassett, eins eckig, eins rundlich.

Der Würfel gab dann noch die Muster Tidings, Sez und Crescent Moon dazu.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "coffered hollibaugh"

Beim letzten Tangle-Treff haben wir uns mit einer Variation des Musters Hollibaugh beschäftigt - mit der Kassettentechnik, im Englischen "coffered hollibaugh" genannt.

Dieser begriff wiederum geht auf "coffered ceilings" zurück - "Kassettendecke".

Wenn du einen der Begriffe einmal in die Google-Bildersuche eingibst, wirst du gleich vestehen, warum.

Diese Technik ist übrigens auch auf andere Zwischenräume auf deiner Kachel anwendbar.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "bunzo"

Bunzo gehörte für mich nicht gerade zu den spontanen Lieblingsmustern. Erst nach jahrelangen Widerständen und gelegentlichen Versuchen, hat sich endlich der Knoten gelöst.

Am liebsten mag ich die "Miesmuschel-Variante" und so haben wir letztendlich auch eine Muschelbank auf die Kachel gebracht.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Anya Lothrop"

Anya Lothrop hat als erste CZT Deutschlands im Frühjahr 2014 angefangen, die Zentangle-Methode in Hamburg zu unterrichten. Gut für mich, denn so hatte ich es nicht weit und konnte an einem ihrer ersten Kurse teilnehmen.

Anya hat auch die ersten Zentangle-Bücher auf Dezsch verfasst und das Foto links stammt von einem der Buchumschläge.

Im Tangle-Treff habe ich euch einige Ihrer Muster vorgestellt.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "man-o-man"

"Wie kann man sich denn zwei Stunden mit diesem unattraktiven Muster beschäftigen? Na ja, Henrike wird schon was draus machen." Schön, dass ihr so viel Vertrauen zu mir habt. Denn ich glaube so gut wie niemand hatte richtig Lust auf das Muster man-o-man.

Aber wir haben uns mit diesem original Zentangle-Muster einen richtig schönen lauschigen, sommerlichen Sitzplatz im Grünen gestaltet - überwuchert von allerlei Blattwerk.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Adele Bruno"

Sechs Jahre lang hat Adele Bruno die wöchentliche Challenge "it's a string thing" liebevoll aufgebaut, betreut und erhalten. Für mich war diese Quelle der Inspiration und Ermutigung ganz wichtig in meinen ersten Zentangle-Jahren. 2019 hat sich Adele Bruno aus gesundheit-

lichen Gründen zurückgezogen. Aber es ist alles noch da: all die Anregungen und Ergebnisse - ein reicher Fundus an Inspiration. Nicht nur all die IAST sind hier zu finden sondern auch Adeles Muster, von denen wir drei gemeinsam getangelt haben.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Yagi"

Das Thema "reticula & fragments" hat uns im letzten Tangle-Treff noch ein bisschen weiter begleitet. Wir haben einen Rahmen aus beliebigen Fragmenten gestaltet. Neu vorgestellt habe ich das Fragment / Muster a-frame von Angie Gittles.

Im Zentrum stand jedoch das Muster yagi von Lizzie Mayne. Dem haben wir hier die Bühne bereitet. Es ist schön, ab und zu ein Muster zu verwenden, das ganz klar alle Aufmerksamkeit auf sich zieht.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Zenbuttons"

Der Begriff "Zenbutton" geht auf die niederländische CZT Marguerite Samama zurück. Ich hatte das Glück, meinen ersten Zenbutton unter ihrer persönlichen Anleitung zu zeichnen. Das war im Oktober 2017. Es macht immer wieder Spaß!

Deshab waren Zenbuttons das Thema des letzten Tangle-Treffs. Natürlich haben wir gleichzeitig das Thema "reticula & fragments" gestreift.

Hier gibt es eine kleine Anleitung von Marguerite selber zu ihrem Zenbutton.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "shattuck"

Beim letzten Tangle-Treff ging es um das Muster shattuck - ein Zentangle-Klassiker. Das Muster ist sehr vielseitig - als Bordüre oder in der Fläche, gerade oder kurvig, eng oder weit. Vieles ist möglich.

Zunächst haben wir uns mit der Zeichentechnik beschäftigt. Kleine Merksätze wie "ein Schritt vor und zehn zurück", "mit dem Bauch voran!" oder "Tortenstück einsetzen" haben dabei geholfen, den Drech heraus zu bekommen.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "out of the box"

Beim letzten Tangle-Treff ging es darum, altbekannte Muster, die oft bereits im Basiskurs unterrichtet werden, einmal anders zu zeichnen.

Wie so oft haben wir zuerst in unserem Skizzenheft geübt, um dann eine Kachel zu gestalten.

Es braucht nicht viele Muster, um entspannt schöne Zentangle-Kacheln zu gestalten, denn die Variationsmöglichkeiten sind ungegrenzt.

Das haben wir erlebt mit den Mustern: crescent moon, hollibaugh, tipple, bales und printemps.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Narwal"

Am vergangenen Montag ging es beim Tangle-Treff um das Muster narwal von Sam Taylor. Aber erst einmal haben wir uns mit dem Tier Narwal beschäftigt.

Dann ging es ans Zeichnen dieses nicht ganz einfachen Musters...

 

Einen interessanten Artikel aus National Geographics zum Narwal, zur Geschichte und dem Handel mit dem Narwal-Zahn usw. habe ich euch hier verlinkt, einen Film hier.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln 2"

Weil es euch kürzlich so gut gefallen hatte, haben wir wieder einmal Muster gestapelt und bei der Auswahl den Würfel entscheiden lassen.

Was dabei herauskam, war durchaus eine Herausforderung, besonders die Muster vermal und orlique waren etwas sperrig.

Versöhnlich und lieblich war dann das Muster lunaria von Ute Andresen, das sie uns als Überraschungsgast des Abends persönlich vorgestellt hat.

Viele von uns fühlten sich in die Gärten ihre Kindheit zurückversetzt, wo die Mondviole häufig anzutreffen war.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "tipple"

Was man aus Tipple so alles herausholen kann... Das war die Überraschung des letzen Tangle-Treffs.

Gerade die ganz einfachen Muster bieten oft schier unerschöpfliche Möglichkeiten der Variation - eben weil sie noch nicht so festgelegt sind.

Allein das Spiel mit Größen, Abständen und Kontrast ist äußerst ergiebig.

Wie soll man nun so ein einzelnes Tipple nennen? Kügelchen, Kuller, Kringel?

In der Schweiz, so habe ich gelernt, sagt man "Rundumeli". Ist das nicht nett?


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Mi2"

Kurz nachdem ich Ende 2013 den ersten Kontakt mit Zentangle gehabt hatte und gleich ganz fasziniert war, habe ich mir ein kleines Skizzenbuch (mit viel zu dünnem Papier) gekauft.

Ich erinnere mich genau, wie ich damit in einem Café in Eckernförde gesessen...

... und Mi2 von Mimi Lempart gezeichnet habe.

Es war schön, am vergangenen Montag zu diesem Muster zurückzukehren. Und wie man an den Mosaiken sieht, hattet ihr ebenso viel Freude an dem Muster wie ich.


mehr lesen 1 Kommentare

Spezialkurs "Muster von Eni Oken"

Ein 3D-Dschungel mit Farbexplosion ist in den Spezialkursen zum Thema "Muster von Eni Oken" entstanden. Eine Spezialität von Eni Oken sind nämlich tarke 3D-Effekte, Linienarbeit und kräftige Schattierungen. Darum ging es also in diesem Kurs...

Wir haben hier mehrere Muster und Effeke kombiniert und mit einem kräftigen Hintergrund in Szene gesetzt.

 

Die Ergebnisse sprechen für sich.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln"

Beim letzten Tangle-Treff ging es ganz klassisch zu. Gestartet sind wir mit einem ganz einfachen, streifigen String. Und da hinein konnten einige Muster "gestapelt" werden - oder auch nicht. Die Muster habe ich ausgewürfelt und alle haben dann etwas daraus gemacht....

... Bei manchen von euch haben alle Muster auf einer Kachel Platz gefunden, bei anderen sind es zwei Kacheln geworden. Muster wurden ausgelassen, schwarz übergemalt oder mit ganz anderen Mustern ergänzt.

Das ist Zentangle: aus dem Gegebenen etwas machen.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Pea-Nuckle"

Im letzen Tangle-Treff ging es zunächst etwas technisch zu, um das Muster pea-nuckle (mit Bindestrick übrigens) zu verstehen. Hier links seht ihr meine erste Skizze zu der Unterrichtsidee.

 

Ob der Name von Erdnüssen herrührt "peanuts" oder einen anderen Ursprung hat, ist unbekannt - könnte aber gut sein. Gerade wenn man es etwas unregelmäßiger zeichnet, ist ein Ähnlichkeit unverkennbar.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Flux"

In letzter Zeit geht es recht "organisch" zu im Tangle-Treff. Es wird wohl Zeit, wieder einmal etwas Grafisches anzugehen. Hmmm, mal überlegen...

Jedenfalls ging es das letzte Mal um den Zentangle-Klassiker Flux - ein kleines Blättchen, das es in sich hat.

Flux ist sehr flexibel, was schon daran zu erkennen ist, dass es zwei Versionen gibt, denn Rick und Maria zeichnen es sehr unterschiedlich. Dazu gibt es hier mehr zu lesen und viele weitere Anregungen.

Wir haben uns an Ricks Version gehalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Mooka Spezial"

Der Tangle-Treff zum Thema "Mooka" war ein Folgetermin zu Mooka-Spezialkursen, die vorangegangen waren.

Wir haben hier also die Arbeit fortgesetzt und hatten noch ein paar zusätzliche Mooka-Freundinnen dabei.

Zunächst haben wir Mooka mit dem Muster Mah-Kra-Mee von Michele Beauchamps kombiniert. Und dann haben wir noch das Muster Elegan von BB Zen - eine wunderschöne Bordüre - gezeichnet.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Frühlingsband"

Angeregt durch ein Gedicht von Eduard Möricke "Frühling lässt sein blaues Band ..." haben wir im letzten Tangle-Treff auch unser Frühlingsband flattern lassen, begleitet von einigen anderen schönen Mustern.

Mit von der Partie waren:

cat-kin von Mimi Lempart

trazee von Anya Lothrop

cruffle von Sandy Hunter

boucle von Cherryl Moote

ahh und jetties von Zentangle


mehr lesen 2 Kommentare

Video: "Ei Ei Ei" - Revival

Im Frühjahr 2020 war plötzlich alles anders.

In meinem allerersten Zoom-Kurs haben wir gemeinsam Ostereier mit Zentangle-Mustern bemalt.

Ich habe damals ein Video erstellt, das ich heute noch einmal "nach oben holen" will.

Ihr könnt auf hartgekochten oder ausgeblasenen Eiern tangeln. Und natürlich könnt ihr das Konzept auch auf eine Kachel übertragen, die ihr vorab in Streifen koloriert.

So oder so wünsche ich euch viel Freude dabei. Hier geht es zum ursprünglichen Blog-Beitrag.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Rumpus"

Das Zentangle-Muster Rumpus nimmt gerne viel Platz ein. Es mag eine ganze Kachel, eine Heftseite, ein Zendala für sich allein. Wir haben es an diesem Montagabend genossen, raumgreifend und mit viel Zeit zu tangeln.

Rumpus lässt weitere Muster als dekorative Begleitung gerne zu. So sind in den Kacheln des Abends auch allerlei Variationen in Farbe, Dichte und Spielereien mit anderen Mustern zu entdecken.

 


mehr lesen 5 Kommentare

Tangle-Treff "betweed"

Betweed ist so ein vielseitiges und dankbares Muster. Es passt sich überall ein und kann ganz unterschiedliche "Meta-Muster" bilden. Sehr schön ist es auch als kleine Bordüre.

Wir konnten im letzten Tangle-Treff nur einen Teil der Optionen erkunden ...

Dafür hatten wir viel Zeit, eine Kachel sehr sorgfältig zu gestalten. Wir haben auch die Mustervariante a-fog noch dazu nehmen.

Und ich hatte bei der Anleiting natürlich schon das Mosaik im Hinterkopf.


mehr lesen 8 Kommentare

Tangle-Treff "Dingsplatz"

Was ist denn ein DINGSPLATZ?

Das ist ein Zentangle-Kleks. Stell dir vor, dir fällt eine Mustermischung aus der Hand und landet PLATSCH auf deiner Kachel.

Die "dingslatz"-Idee wurde 2019 von Rick und Maria in einem Video vorgestellt.

Im letzten Tangle-Treff haben wir und damit beschäftigt.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Dreiecks-Spirale"

Die Inspiration zum Thema des Abends war diese kleine Grafik in einem Buch, dass ich zu Weihnachten bekommen hatte.

Alles dazu und zum Konzept der Dreiecks-Spirale - auch zum Nachmachen - findest du hier.

Ich habe von euch wieder zahlreiche Zusendungen bekommen. Im großen Mosaik habe ich pro Person genau ein Kachel verarbeitet. Einen kleinen  Nachschlag findet ihr weiter unten.

 


mehr lesen 1 Kommentare

DREIECKS-SPIRALE / triangular spiral

Bei der Dreiecks-Spirale handelt es sich eigentlich nicht um ein Muster sondern um ein "Reticulum". Das Konzept "reticula and fragments" wurd von Maria Thomas und Rick Roberts in dem Buch "Zentangle-Primer" eingeführt.

The triangular spiral is actually not a pattern but a "reticulum". The concept "reticula and fragments" was introduced by Maria Thomas and Rick Roberts in the book "Zentangle-Primer".

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Kontaktbeschränkung"

Diesmal haben wir uns auf Muster konzentriert, in denen sich die Linien/Formen nicht berühren: tootle, swarm und indy-rella. Und dann haben wir tentoculus ins Spiel gebracht und so eine kleine Unterwasser-Welt erschaffen.

Hier sind die Links zu den stepouts:

tentoculus von Tomàs Padrós

tootle von Jennifer Hohensteiner

und die Zentanglemuster

swarm und indy-rella

 


mehr lesen 5 Kommentare

Tangle-Treff "Wellenmuster"

Unter den Zentagle-Mustern gibt es viele, die auf einem Raster aufgebaut sind - die sogenannten grid-tangles.

Eine spezielle Untergruppe sind die Muster, die auf einem Wellenraster aufgebaut sind. Und mit diesen haben wir und im letzten Tangle-Treff beschäftigt..

Wenn du nach solchen Mustern suchst, kannst du zur Musterquelle gehen und dort das Kästchen "Wellenraster" anklicken.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Lisbon Fragment"

Ich habe euch erzählt, wie ich dieses einfache "Fragment" aus dem Fliesenmuseum aus Lissabon mitgebracht habe.

Mehr dazu findet ihr hier.

Unten noch ein paar Sehnsuchts-Impressionen von einem frühen Morgen in der Stadt.

Übrigens hat sich auch Margaret Bremner schon am Lisbon Fragment versucht, siehe hier in ihrem Blog.

Vielleicht gefällt euch auch ihr Muster double double, das Ähnlichkeiten im Aufbau hat.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "(Crazy)Arukas"

Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit dem Thema des letzten Tangle-Treffs so einen Sturm der Kreativität entfachen würde.

Wir haben uns zunächst das Zentangle-Muster Arukas von Molly Hollibaugh angeschaut - in der ursprünglichen etwas "strengeren" Form.

Und dann habe ich die Idee einer "crazy"-Version vorgestellt. Und das hat eingeschlagen. Ich habe im Laufe der Woche viele Fotos bekommen von Kacheln, die noch nach unserem gemeinsamen Abend entstanden sind - immer verrückter und bunter. Einfach toll.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Baton" im BuJo

Kürzlich ist mir das Muster "Baton" von Carol Ohl über den Weg gelaufen. Es kam als Füllung auf einer Kachel vor, die im Molygon-Tangle-Treff entstanden ist. Findest du es?

Ich habe es denn gleich mal ausprobiert - in meinem Bullet Journal.

Und weil ich finde, dass man es wunderbar auf großen Flächen oder in kleinen Lücken wachsen lassen kann, habe ich spontan ein kleines Video für euch aufgezeichnent.

 

Viel Spaß!


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Molygon"

Nicht ganz einfach war der Abend mit Molygon. Die Assoziationen waren vielfältig:  Vanillekipferl, Bananen, Mandarinen, Croissants, Weinbrandbohnen und Weingummi ... Irgendwie alles essbar.

Toll, dass ihr durchgehalten habt. Die Ergebnisse lassen von den Mühen nichts mehr ahnen. Sie sind so schön und vielfältig geworden. Dazu unten mehr...

 

Jetzt erst einmal zwei Videos als Zusatzinfos:


mehr lesen 0 Kommentare

Ergebnisse unseres "3z-Kurses"

"3z" - so werden die dreieckigen Zentangle-Kacheln genannt. Die Kantenlänge ist genau wie bei den Standard-Kacheln 8,9 cm, aber die Fläche ist hier natürlich viel kleiner.

So konnten wir im Kurs am 28. Dezember in vier Stunden vier Kacheln fertigstellen.

Wir haben auf weißem, braunem und kolorierten Untergrund gearbeitet, mit schwarzem und braunem Fineliner.

Trotz räumlicher Entfernung ist ein wunderschönes digitales Mosaik entstanden, das sich bis in die Unendlichkeit erweitern ließe ...


mehr lesen 0 Kommentare

Video: Danke für 2020

Das Jahr 2020 barg seine besonderen Herausforderungen aber auch viele Chancen.

So hat sich für mich die schöne Gelegenheit ergeben, online zu unterrichten und einen regelmäßigen Tangle-Treff per ZOOM zu etablieren...

Heute möchte ich mit einem Video die Gelegenheit nutzen, mich bei euch allen zu bedanken, die ihr 2020 mit mir getangelt habt, ob in einem Präsezkurs oder auch online.

Diese gemeinsamen Stunden sind mir wichtig gewesen und werden es in 2021 bleiben.


mehr lesen 2 Kommentare

Tangle-Treff "Efeukranz"

Mal wieder ganz schlicht tangeln, mit wenigen Mustern und in schwarz-weiß - das konnten wir alle beim letzten Tangle-Treff gut gebrauchen.

So war es ein sehr entspannter und heiteter Abend.

Wir haben einen "Efeukranz" aus dem Muster gelijoy von Nadine Roller CZT gewunden, ihn mit dem Muster dragonair von  Norma Burnell CZT umgeben und alles mit einer quirligen Mitte versehen.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Geschenkpapier"

Am vergangenen Montag haben wir uns im Tangle-Treff mit der Gestaltung von Geschenkpapier befasst. Wir haben verschiedene Bordüren gezeichnet - entweder direkt auf Packpapier oder zunächst auf weißem Papier ...

Man kann eine Bordüre dann auch vom Original auf anderes Papier vielfach kopieren und noch weiterverarbeiten: Schattieren, Kolorieren oder mit Goldstift verzieren.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Huggins & Crazy Huggins"

Diese Woche kommt das Mosaik vom Tangle-Treff etwas später. Ich hatte nämlich meine eigene Kachel noch nicht fertig gestellt - gerade eben mit Adventskerze und einer Tasse Schokolade mit Sahne und Schuss ging das Kolorieren und Schattieren gut von der Hand.

Unser Thema war das Muster Crazy Huggins.

Aber bevor es "crazy" werden konnte, wollte erst einmal das Grundmuster Huggins erprobt werden.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Weihnachts-Stern""

Beim letzten Tangle-Treff haben wir einen Weihnachtsstern gestaltet. Mithilfe einer Raster-Vorlage wurde zunächst die fünfeckige Kontur übertragen und dann individuell mit verschiedenen Mustern gefüllt.

Viele haben danach noch einen weiteren Stern gezeichnet und ein Bild davon geschickt. So ist wieder ein ganz veilfältiges Mosaik zustande gekommen.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Raster-Muster"

Beim letzten Tangle-Treff haben wir uns mit Raster-Mustern - grid tangles - beschäftigt.

Auch wenn alle Muster in diesem Fall mit einem gleichmäßigen, geraden Raster angelegt wurden, können sie doch sehr unterschiedliche Erscheinungsformen annehmen.

Zuerst haben wir auf einem kleinen Kärtchen drei verwandte Muster ausprobiert: cubine, flukes und dex.

Dann ging es weiter auf einer großen Kachel mit cubine, lanie, chemystery und einem Muster freier Wahl, aufgelockert mit ein bisschen printemps und flux.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "naaki"

Am Montag war der erste etwas weihnachtliche Tangle-Treff dieser Saison. Ich hatte dafür das Muster NAAKI von Nadine Roller (CZT) ausgesucht.

 

 

 

Ich finde, dies ist ein sehr meditatives Muster, weil sich ein Bewegungsablauf immer wiederholt - erst beim Zeichnen der Linen und später bei all den kleinen schwarzen Eckchen.

 

Ein bisschen Gold - und schon wird uns festlich zumute.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Chaos und Ordnung"

Eine ganz klassische Kachel haben wir beimn letzen Tangle-Treff gezeichnet.

Einen schwungvoll hingeworfenen streifigen String haben wir an vielen Stellen einfach überschritten und absichtlich ein bisschen Chaos veranstaltet....

 

...und doch findet sich in unseren schwarz-weißen Mustern wieder von selbst eine neue Ordnung, Harmonie und Schönheit.

Das können wir brauchen in der jetzigen Zeit.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Printemps und seine Verwandten"

Das Muster "printemps" ist ja eigentlich nicht mehr als eine Spirale - aber was man alles damit machen kann....

Damit haben wir uns diesmal im Tangle-Treff beschäftigt. Die Spirale an sich bietet schon unzählige Variationsmöglichkeiten, ....

 

und dann gibt es noch verwandte Muster, die das Thema "Spirale" aufnehmen.

Eine ganze Reihe davon haben wir schon zusammen ausprobiert. Ein paar mehr stelle ich euch hier noch vor.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Button"

Ich hatte in meiner Ankündigung des gestrigen Tangle-Treffs nicht viel verraten - nur, dass wir wieder Muster von Margaret Bremner, CZT aus Kananda, zeichnen würden und dass es "rund gehen" würde.

 

Wer sich übrigens mit den Mustern und der Arbeit von Margaret Bremner beschäftigen möchte, findet sie hier.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Beeline und seine Hybride"

Beeline ist ein grafisches, gerades, kontrastreiches, sehr plastisches Original-Zentangle-Muster.

Beim Tangle-Treff am Montag haben wir uns zunächst der Grundform zugewandt.

Aber schnell sind wir in die Variationen eingestiegen.

 

Von einem "Hybrid-Tangle" spricht man, wenn zwei Muster miteinander verschmelzen.

Das haben wir hier mit Beeline und verschiedenen anderen Mustern bemacht ....

teilweise auf Kacheln und Bijous, teils in Skizzenheften oder auf losem Papier....


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "namiel"

Am Montag haben wir uns im Tangle-Treff mit dem Muster Namiel von Shie Naritomi beschäftigt. Ich habe einen String ausgewählt, von dem ich wusste, dass er uns ein prächtiges Mosaik bescheren würde. 'Nzeppel habe ich als Begleiter ausgesucht....

 

Unten seht ihr nicht nur all unsere Kacheln sondern auch, wie sich der optische Eindruck verändert, wenn das Mosaik immer wieder vervielfältigt wird.

Übrigens findet ihr ein Video von Shie, in dem sie Namiel zeichnet, hier.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "walk the line"

Das Muster "walk the line" von Chris Titus CZT hat mir in letzter Zeit viel Freude gemacht. Es ist so einfach und gleichzeitig so vielseitig.

Also habe ich es gerne mal für einen Tangle-Treff zum Thema gemacht.

 

Zuerst sind wir eher geradeaus gewandert, später in einer Spiralbewegung. Und manch eine hat im Nachgang zu unserem gemeinsamen Abend noch weitere Experimente gemacht. So sind wieder wunderbare Mosaike zustande gekommen.


mehr lesen 0 Kommentare

Viel Spaß mit Kaffee-Flecken

Mit Pflanzensaft, Wein, Tee oder Kaffee kann man interessante Flecken auf Zentangle-Kacheln erzeugen. Dann kann man darauf oder drumherum tanglen.

Das spezielle Projekt unseres Kurses wurde von der spanischen CZT Maria Tovar entwickelt.

An mich wurde es von meiner Kollegin Iris Heidt weitergegeben. Wir haben 2017 gemeinsam die CZT-Ausbildung in den USA absolviert. Nun habe ich es meinerseits in einem Abendkurs Ende Juli weitergeben ...


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff " 'nzeppel und seine Verwandten""

'nzeppel gehört zu den vielfältigesten und flexibelsten original Zentangle-Mustern, die ich kenne und ich mag es sehr!

Keine Ahnung, wie dieser seltsame Name mit dem Apostroph am Anfang entstanden ist.

 

Es gibt außerdem einige Muster, die auf der Grundlage von 'nzeppel ergänzt und erweitert wurden. Beim Tangle-Treff am 6. Juli haben wir uns mit 'nzeppel und diesen verwandten Mustern beschäftigt.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "tint"

Auf meiner Website findet ihr auch einige Muster, die ich erdacht oder "dekonstruiert" habe.

Darunter ist auch das Muster TINT. Die Zeichenanleitung und die Entstehungsgeschickte könnt ihr hier finden.

Ich hatte das Muster selber eine ganze Weile nicht gezeichnet und habe es wiederentdeckt, weil die amerikanische CZT Cyndee Pelley ein youtube-Video zu dem Muster veröffentlicht und mich darauf hingewiesen hat.

Seht selbst:


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "verve & fife"

Montag war Tangle-Treff, und diesmal haben wir uns mit dem Muster "verve" von JJ LaBarbera beschäftigt, siehe links.

Wir haben es zunächst auf einer Bijou-Kachel ausprobiert und dann noch eine Standardkachel bemalt.

Als Begleitung hatte ich das Muster "fife" ausgewählt - ein Original Zentangle-Muster.

Und dann haben wir noch mit dem Thema "den Rand überschreiten" gespielt.

 

Sieh selbst:


mehr lesen 0 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "African Artist" im BuJo

In letzter Zeit habe ich viel das Muster "African Artist" von Tina Hunziker gezeichnet. Kommt euch der Name bekannt vor? Kein Wunder - von ihr ist auch das Muster Hamail, zu dem es ja auch ein Video gibt.

African Artist ist ein Muster, ...

das gerne etwas mehr Platz für sich beansprucht. Deshalb zeige ich euch, wie ich es gerne in meinem Bullet Journal zeichne. Da ist viel Platz.

Aber natürlich macht sich das Muster auch gut auf einer ganz klassischen Zentangle-Kachel.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: so geht "hamail"

Gestern war "Tangle-Treff" per ZOOM. Wir haben uns mit dem Muster "hamail" meiner CZT-Kollegin Tina Hunziker beschäftigt.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, habe ich wieder mal ein kleines Video gedreht.

Unten habe ich die Mosaike unserer Kacheln eingestellt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Erkunden von Hamail und den vielen Variationsmöglichkeiten des Musters.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "fragment"

Montag war Tangle-Treff, und diesmal haben wir uns mit einem sogenannten "Fragment" beschäftigt, siehe links.

Wir haben es zunächst auf einer Bijou-Kachel ausprobiert und dann noch eine Standardkachel bemalt.

Tatsächlich haben viele von uns gleich mehrere Kacheln bemalt. Danke für all die Fotos, die ihr mir geschickt habt, um gleich zwei Mosaike daraus zu gestalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "jaysix"

Montag war Tangle-Treff, und ich hatte bereits vorab angekündigt, dass wir uns mit dem Muster "jaysix" von Eni Oken beschäftigen würden.

Für alle, die das Thema vielleicht noch nacharbeiten wollen, geht es hier zum offiziellen stepout für das Muster.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Crazy Cadent" im BuJo

In der vergangenen Woche habe ich fast ausschließlich das Muster "Crazy Cadent" gezeichnet. Es hat einen ausgesprochen entspannten Suchtfaktor, weil man extrem wenig (gar nicht!) nachdenken muss, wenn man erstmal im Flow ist.

Deshalb eignet es sich auch besonders gut für alle, die ein Bullet Journal (BuJo) benutzen. Man kann nämlich mühelos ganze Seiten damit füllen.

Aber natürlich macht sich das Muster auch gut auf einer ganz klassischen Zentangle-Kachel.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: so geht "opus"

Vorgestern war "Freitags-Flow" per ZOOM. Wir haben vier Muster zunächst auf kleinen Bijou-Kacheln gezeichnet und dann auf einer normalen Kachel zusammengeführt.

Ein Mosaik der Ergebnisse zeige ich unten.

Darunter war auch das Zentangle-Muster "opus", dessen Umsetzung sich schwieriger zeugte als erwartet.

Ich habe also dazu ein kleines Video gedreht, um euch zu ermutigen, euch noch einmal an das Muster heranzutrauen.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

Video-Tutorial: "hypnotic-Variationen"

Hypnotisch wie die Augen der Schlange Kaa ....

Lange hatte ich das Zentangle-Muster "hypnotic" vergessen. Jetzt ist es mit wieder über den Weg gelaufen.

Das - zugegebenermaßen sehr lange - Video zeigt euch einige Variationsmöglichkeiten und auch viele Schattier-Tipps.

 

Vielleicht könnt ihr euch so selber in Trance versetzen?

 

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

Video-Tutorial: "pokeroot-Variationen"

Ich hatte euch ein weiteres "pokeroot"-Video versprochen, und hier ist es. Lasst euch überraschen, wie viele Variationsmöglichkeiten dieses einfache Muster bietet.

Im Garten sprießt alles ganz gewaltig. Also lasst auch euer pokeroot weiter wuchern!

Das Video spricht für sich. Ich allerdings spreche mit sehr belegter Stimme, aber allmählich zieht sich die Erkältung zurück. So hoffe ich jedenfalls.

 

Ich wünsche euch viel Freude damit und schöne Ostertage.


mehr lesen 2 Kommentare

Video: Tangle Treff "hollibaugh als string"

Gestern war der erste Tangle-Treff online. Es hat uns viel Spaß gemacht, gemeinsam das Thema "hollibaugh als string"

zu erkunden.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, fasse ich hier noch einmal kurz zusammen, was wir gemacht haben. So könnt ihr es in Ruhe für euch alleine nachvollziehen.


mehr lesen 1 Kommentare

Videos: Entspanntes Zeichnen "pokeroot 1 und 2"

"pokeroot" ist ein sehr grundlegendes Zentangle-Muster, das viel verwendet wird.

Ich stelle es euch sehr ausführlich vor.

Mir gefällt an pokeroot, dass es wie Unkraut in alle Richtungen wachsen, ranken und sich ausbreiten kann.

Man kann damit große Flächen füllen und dabei in einen schönen meditativen Rythmus kommen. Seht selbst!

Ich widme diese Videos meiner Mutter, die "pokeroot" erklärtermaßen gar nicht mag. Vielleicht kann ich dich umstimmen, Mama?


mehr lesen 2 Kommentare

Video: "Ei Ei Ei" - Ostereier mit Zentangle-Mustern

Ich zeige euch in einem Video, wie ihr Ostereier mit schönen Zentangle-Mustern bemalen könnt.

Wir zeichnen erst die Muster und kolorieren anschließend die Eier.

Dieses Projekt wurde bereits in einem online-Kurs live erprobt. Hier stelle ich es zur "zeitlosen" Nutzung zur Verfügung.

 

Viele Spaß!!!


mehr lesen 2 Kommentare

Es gibt so viele schöne online-Angebote gerade...

In meinem Umfeld gibt es viele Menschen, die gerade überlegen, was sie der Gemeinschaft online und gratis anbieten können, um diese besondere Zeit gut zu überstehen. Es gibt viele schöne Angebote, von denen ich euch drei vorstellen möchte.

Gleichzeitig hört man, dass viele Menschen diese Zeit des Rückzugs und der mehr oder weniger freiwilligen Isolation auch als entlastend und durchaus positiv empfinden. Ein großes Durchatmen geht durchs Land, das uns verändern wird.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Tee trinken, Ruhe bewahren."

Kennt ihr die kleinen Sprüch-Zettelchen an Teebeuteln?

Daraus machen wir hier ein kleines Kreativ-Projekt. Natürlich könnt ihr auch etwas anderes ins Zentrum eurer Tangelei setzen.

Für dieses Projekt verwenden wir wieder einen schwarzen Tuschestift (oder etwas änliches), eine Zentangle-Kachel oder dickeres Papier, z.B. Aquarellpapier und nach Möglichkeit eine Tuschkasten.


mehr lesen 4 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "echoism"

In dieser besonderen Zeit haben wir viel zu lernen. Es gilt neue Wege zu beschreiten, Dinge auszuprobieren und "erste Male" zu wagen. Mein Wagnis in dieser Woche: mein allererster Videodreh. Also habt bitte Nachsicht mit meinen Ungeschicklichkeiten ....

... aber vor allem traut euch zum Stift zu greifen und mit mir zu zeichnen - ganz ohne Leistungsdruck. Es geht im Gegenteil um Entspannung und Freude.

Absolut anfängergeeignet !!!


mehr lesen 6 Kommentare