mein Tangle-Blog / my tangle-blog


Tangle-Treff "Adele Bruno"

Sechs Jahre lang hat Adele Bruno die wöchentliche Challenge "it's a string thing" liebevoll aufgebaut, betreut und erhalten. Für mich war diese Quelle der Inspiration und Ermutigung ganz wichtig in meinen ersten Zentangle-Jahren. 2019 hat sich Adele Bruno aus gesundheit-

lichen Gründen zurückgezogen. Aber es ist alles noch da: all die Anregungen und Ergebnisse - ein reicher Fundus an Inspiration. Nicht nur all die IAST sind hier zu finden sondern auch Adeles Muster, von denen wir drei gemeinsam getangelt haben.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Yagi"

Das Thema "reticula & fragments" hat uns im letzten Tangle-Treff noch ein bisschen weiter begleitet. Wir haben einen Rahmen aus beliebigen Fragmenten gestaltet. Neu vorgestellt habe ich das Fragment / Muster a-frame von Angie Gittles.

Im Zentrum stand jedoch das Muster yagi von Lizzie Mayne. Dem haben wir hier die Bühne bereitet. Es ist schön, ab und zu ein Muster zu verwenden, das ganz klar alle Aufmerksamkeit auf sich zieht.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Zenbuttons"

Der Begriff "Zenbutton" geht auf die niederländische CZT Marguerite Samama zurück. Ich hatte das Glück, meinen ersten Zenbutton unter ihrer persönlichen Anleitung zu zeichnen. Das war im Oktober 2017. Es macht immer wieder Spaß!

Deshab waren Zenbuttons das Thema des letzten Tangle-Treffs. Natürlich haben wir gleichzeitig das Thema "reticula & fragments" gestreift.

Hier gibt es eine kleine Anleitung von Marguerite selber zu ihrem Zenbutton.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "shattuck"

Beim letzten Tangle-Treff ging es um das Muster shattuck - ein Zentangle-Klassiker. Das Muster ist sehr vielseitig - als Bordüre oder in der Fläche, gerade oder kurvig, eng oder weit. Vieles ist möglich.

Zunächst haben wir uns mit der Zeichentechnik beschäftigt. Kleine Merksätze wie "ein Schritt vor und zehn zurück", "mit dem Bauch voran!" oder "Tortenstück einsetzen" haben dabei geholfen, den Drech heraus zu bekommen.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "out of the box"

Beim letzten Tangle-Treff ging es darum, altbekannte Muster, die oft bereits im Basiskurs unterrichtet werden, einmal anders zu zeichnen.

Wie so oft haben wir zuerst in unserem Skizzenheft geübt, um dann eine Kachel zu gestalten.

Es braucht nicht viele Muster, um entspannt schöne Zentangle-Kacheln zu gestalten, denn die Variationsmöglichkeiten sind ungegrenzt.

Das haben wir erlebt mit den Mustern: crescent moon, hollibaugh, tipple, bales und printemps.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Narwal"

Am vergangenen Montag ging es beim Tangle-Treff um das Muster narwal von Sam Taylor. Aber erst einmal haben wir uns mit dem Tier Narwal beschäftigt.

Dann ging es ans Zeichnen dieses nicht ganz einfachen Musters...

 

Einen interessanten Artikel aus National Geographics zum Narwal, zur Geschichte und dem Handel mit dem Narwal-Zahn usw. habe ich euch hier verlinkt, einen Film hier.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln 2"

Weil es euch kürzlich so gut gefallen hatte, haben wir wieder einmal Muster gestapelt und bei der Auswahl den Würfel entscheiden lassen.

Was dabei herauskam, war durchaus eine Herausforderung, besonders die Muster vermal und orlique waren etwas sperrig.

Versöhnlich und lieblich war dann das Muster lunaria von Ute Andresen, das sie uns als Überraschungsgast des Abends persönlich vorgestellt hat.

Viele von uns fühlten sich in die Gärten ihre Kindheit zurückversetzt, wo die Mondviole häufig anzutreffen war.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "tipple"

Was man aus Tipple so alles herausholen kann... Das war die Überraschung des letzen Tangle-Treffs.

Gerade die ganz einfachen Muster bieten oft schier unerschöpfliche Möglichkeiten der Variation - eben weil sie noch nicht so festgelegt sind.

Allein das Spiel mit Größen, Abständen und Kontrast ist äußerst ergiebig.

Wie soll man nun so ein einzelnes Tipple nennen? Kügelchen, Kuller, Kringel?

In der Schweiz, so habe ich gelernt, sagt man "Rundumeli". Ist das nicht nett?


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Mi2"

Kurz nachdem ich Ende 2013 den ersten Kontakt mit Zentangle gehabt hatte und gleich ganz fasziniert war, habe ich mir ein kleines Skizzenbuch (mit viel zu dünnem Papier) gekauft.

Ich erinnere mich genau, wie ich damit in einem Café in Eckernförde gesessen...

... und Mi2 von Mimi Lempart gezeichnet habe.

Es war schön, am vergangenen Montag zu diesem Muster zurückzukehren. Und wie man an den Mosaiken sieht, hattet ihr ebenso viel Freude an dem Muster wie ich.


mehr lesen 1 Kommentare

Spezialkurs "Muster von Eni Oken"

Ein 3D-Dschungel mit Farbexplosion ist in den Spezialkursen zum Thema "Muster von Eni Oken" entstanden. Eine Spezialität von Eni Oken sind nämlich tarke 3D-Effekte, Linienarbeit und kräftige Schattierungen. Darum ging es also in diesem Kurs...

Wir haben hier mehrere Muster und Effeke kombiniert und mit einem kräftigen Hintergrund in Szene gesetzt.

 

Die Ergebnisse sprechen für sich.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Musterstapel mit Würfeln"

Beim letzten Tangle-Treff ging es ganz klassisch zu. Gestartet sind wir mit einem ganz einfachen, streifigen String. Und da hinein konnten einige Muster "gestapelt" werden - oder auch nicht. Die Muster habe ich ausgewürfelt und alle haben dann etwas daraus gemacht....

... Bei manchen von euch haben alle Muster auf einer Kachel Platz gefunden, bei anderen sind es zwei Kacheln geworden. Muster wurden ausgelassen, schwarz übergemalt oder mit ganz anderen Mustern ergänzt.

Das ist Zentangle: aus dem Gegebenen etwas machen.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Pea-Nuckle"

Im letzen Tangle-Treff ging es zunächst etwas technisch zu, um das Muster pea-nuckle (mit Bindestrick übrigens) zu verstehen. Hier links seht ihr meine erste Skizze zu der Unterrichtsidee.

 

Ob der Name von Erdnüssen herrührt "peanuts" oder einen anderen Ursprung hat, ist unbekannt - könnte aber gut sein. Gerade wenn man es etwas unregelmäßiger zeichnet, ist ein Ähnlichkeit unverkennbar.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Flux"

In letzter Zeit geht es recht "organisch" zu im Tangle-Treff. Es wird wohl Zeit, wieder einmal etwas Grafisches anzugehen. Hmmm, mal überlegen...

Jedenfalls ging es das letzte Mal um den Zentangle-Klassiker Flux - ein kleines Blättchen, das es in sich hat.

Flux ist sehr flexibel, was schon daran zu erkennen ist, dass es zwei Versionen gibt, denn Rick und Maria zeichnen es sehr unterschiedlich. Dazu gibt es hier mehr zu lesen und viele weitere Anregungen.

Wir haben uns an Ricks Version gehalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Mooka Spezial"

Der Tangle-Treff zum Thema "Mooka" war ein Folgetermin zu Mooka-Spezialkursen, die vorangegangen waren.

Wir haben hier also die Arbeit fortgesetzt und hatten noch ein paar zusätzliche Mooka-Freundinnen dabei.

Zunächst haben wir Mooka mit dem Muster Mah-Kra-Mee von Michele Beauchamps kombiniert. Und dann haben wir noch das Muster Elegan von BB Zen - eine wunderschöne Bordüre - gezeichnet.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Der Goldene Schnitt, Phi und Ernst Haeckel

In den letzten Wochen habe ich mehrere Kurse zum Thema "Phi..." gegeben.

Das hat großen Spaß gemacht. Nachdem alle Kurse abgeschlossen sind, kommt hier eine Zusammenfassung der Ergebnisse.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Frühlingsband"

Angeregt durch ein Gedicht von Eduard Möricke "Frühling lässt sein blaues Band ..." haben wir im letzten Tangle-Treff auch unser Frühlingsband flattern lassen, begleitet von einigen anderen schönen Mustern.

Mit von der Partie waren:

cat-kin von Mimi Lempart

trazee von Anya Lothrop

cruffle von Sandy Hunter

boucle von Cherryl Moote

ahh und jetties von Zentangle


mehr lesen 2 Kommentare

Video: "Ei Ei Ei" - Revival

Im Frühjahr 2020 war plötzlich alles anders.

In meinem allerersten Zoom-Kurs haben wir gemeinsam Ostereier mit Zentangle-Mustern bemalt.

Ich habe damals ein Video erstellt, das ich heute noch einmal "nach oben holen" will.

Ihr könnt auf hartgekochten oder ausgeblasenen Eiern tangeln. Und natürlich könnt ihr das Konzept auch auf eine Kachel übertragen, die ihr vorab in Streifen koloriert.

So oder so wünsche ich euch viel Freude dabei. Hier geht es zum ursprünglichen Blog-Beitrag.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Rumpus"

Das Zentangle-Muster Rumpus nimmt gerne viel Platz ein. Es mag eine ganze Kachel, eine Heftseite, ein Zendala für sich allein. Wir haben es an diesem Montagabend genossen, raumgreifend und mit viel Zeit zu tangeln.

Rumpus lässt weitere Muster als dekorative Begleitung gerne zu. So sind in den Kacheln des Abends auch allerlei Variationen in Farbe, Dichte und Spielereien mit anderen Mustern zu entdecken.

 


mehr lesen 5 Kommentare

Tangle-Treff "betweed"

Betweed ist so ein vielseitiges und dankbares Muster. Es passt sich überall ein und kann ganz unterschiedliche "Meta-Muster" bilden. Sehr schön ist es auch als kleine Bordüre.

Wir konnten im letzten Tangle-Treff nur einen Teil der Optionen erkunden ...

Dafür hatten wir viel Zeit, eine Kachel sehr sorgfältig zu gestalten. Wir haben auch die Mustervariante a-fog noch dazu nehmen.

Und ich hatte bei der Anleiting natürlich schon das Mosaik im Hinterkopf.


mehr lesen 8 Kommentare

Tangle-Treff "Dingsplatz"

Was ist denn ein DINGSPLATZ?

Das ist ein Zentangle-Kleks. Stell dir vor, dir fällt eine Mustermischung aus der Hand und landet PLATSCH auf deiner Kachel.

Die "dingslatz"-Idee wurde 2019 von Rick und Maria in einem Video vorgestellt.

Im letzten Tangle-Treff haben wir und damit beschäftigt.

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Dreiecks-Spirale"

Die Inspiration zum Thema des Abends war diese kleine Grafik in einem Buch, dass ich zu Weihnachten bekommen hatte.

Alles dazu und zum Konzept der Dreiecks-Spirale - auch zum Nachmachen - findest du hier.

Ich habe von euch wieder zahlreiche Zusendungen bekommen. Im großen Mosaik habe ich pro Person genau ein Kachel verarbeitet. Einen kleinen  Nachschlag findet ihr weiter unten.

 


mehr lesen 1 Kommentare

DREIECKS-SPIRALE / triangular spiral

Bei der Dreiecks-Spirale handelt es sich eigentlich nicht um ein Muster sondern um ein "Reticulum". Das Konzept "reticula and fragments" wurd von Maria Thomas und Rick Roberts in dem Buch "Zentangle-Primer" eingeführt.

The triangular spiral is actually not a pattern but a "reticulum". The concept "reticula and fragments" was introduced by Maria Thomas and Rick Roberts in the book "Zentangle-Primer".

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Kontaktbeschränkung"

Diesmal haben wir uns auf Muster konzentriert, in denen sich die Linien/Formen nicht berühren: tootle, swarm und indy-rella. Und dann haben wir tentoculus ins Spiel gebracht und so eine kleine Unterwasser-Welt erschaffen.

Hier sind die Links zu den stepouts:

tentoculus von Tomàs Padrós

tootle von Jennifer Hohensteiner

und die Zentanglemuster

swarm und indy-rella

 


mehr lesen 5 Kommentare

Tangle-Treff "Wellenmuster"

Unter den Zentagle-Mustern gibt es viele, die auf einem Raster aufgebaut sind - die sogenannten grid-tangles.

Eine spezielle Untergruppe sind die Muster, die auf einem Wellenraster aufgebaut sind. Und mit diesen haben wir und im letzten Tangle-Treff beschäftigt..

Wenn du nach solchen Mustern suchst, kannst du zur Musterquelle gehen und dort das Kästchen "Wellenraster" anklicken.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Lisbon Fragment"

Ich habe euch erzählt, wie ich dieses einfache "Fragment" aus dem Fliesenmuseum aus Lissabon mitgebracht habe.

Mehr dazu findet ihr hier.

Unten noch ein paar Sehnsuchts-Impressionen von einem frühen Morgen in der Stadt.

Übrigens hat sich auch Margaret Bremner schon am Lisbon Fragment versucht, siehe hier in ihrem Blog.

Vielleicht gefällt euch auch ihr Muster double double, das Ähnlichkeiten im Aufbau hat.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "(Crazy)Arukas"

Ich hätte nicht gedacht, dass ich mit dem Thema des letzten Tangle-Treffs so einen Sturm der Kreativität entfachen würde.

Wir haben uns zunächst das Zentangle-Muster Arukas von Molly Hollibaugh angeschaut - in der ursprünglichen etwas "strengeren" Form.

Und dann habe ich die Idee einer "crazy"-Version vorgestellt. Und das hat eingeschlagen. Ich habe im Laufe der Woche viele Fotos bekommen von Kacheln, die noch nach unserem gemeinsamen Abend entstanden sind - immer verrückter und bunter. Einfach toll.

 


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Baton" im BuJo

Kürzlich ist mir das Muster "Baton" von Carol Ohl über den Weg gelaufen. Es kam als Füllung auf einer Kachel vor, die im Molygon-Tangle-Treff entstanden ist. Findest du es?

Ich habe es denn gleich mal ausprobiert - in meinem Bullet Journal.

Und weil ich finde, dass man es wunderbar auf großen Flächen oder in kleinen Lücken wachsen lassen kann, habe ich spontan ein kleines Video für euch aufgezeichnent.

 

Viel Spaß!


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Molygon"

Nicht ganz einfach war der Abend mit Molygon. Die Assoziationen waren vielfältig:  Vanillekipferl, Bananen, Mandarinen, Croissants, Weinbrandbohnen und Weingummi ... Irgendwie alles essbar.

Toll, dass ihr durchgehalten habt. Die Ergebnisse lassen von den Mühen nichts mehr ahnen. Sie sind so schön und vielfältig geworden. Dazu unten mehr...

 

Jetzt erst einmal zwei Videos als Zusatzinfos:


mehr lesen 0 Kommentare

Ergebnisse unseres "3z-Kurses"

"3z" - so werden die dreieckigen Zentangle-Kacheln genannt. Die Kantenlänge ist genau wie bei den Standard-Kacheln 8,9 cm, aber die Fläche ist hier natürlich viel kleiner.

So konnten wir im Kurs am 28. Dezember in vier Stunden vier Kacheln fertigstellen.

Wir haben auf weißem, braunem und kolorierten Untergrund gearbeitet, mit schwarzem und braunem Fineliner.

Trotz räumlicher Entfernung ist ein wunderschönes digitales Mosaik entstanden, das sich bis in die Unendlichkeit erweitern ließe ...


mehr lesen 0 Kommentare

Video: Danke für 2020

Das Jahr 2020 barg seine besonderen Herausforderungen aber auch viele Chancen.

So hat sich für mich die schöne Gelegenheit ergeben, online zu unterrichten und einen regelmäßigen Tangle-Treff per ZOOM zu etablieren...

Heute möchte ich mit einem Video die Gelegenheit nutzen, mich bei euch allen zu bedanken, die ihr 2020 mit mir getangelt habt, ob in einem Präsezkurs oder auch online.

Diese gemeinsamen Stunden sind mir wichtig gewesen und werden es in 2021 bleiben.


mehr lesen 2 Kommentare

Tangle-Treff "Efeukranz"

Mal wieder ganz schlicht tangeln, mit wenigen Mustern und in schwarz-weiß - das konnten wir alle beim letzten Tangle-Treff gut gebrauchen.

So war es ein sehr entspannter und heiteter Abend.

Wir haben einen "Efeukranz" aus dem Muster gelijoy von Nadine Roller CZT gewunden, ihn mit dem Muster dragonair von  Norma Burnell CZT umgeben und alles mit einer quirligen Mitte versehen.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Geschenkpapier"

Am vergangenen Montag haben wir uns im Tangle-Treff mit der Gestaltung von Geschenkpapier befasst. Wir haben verschiedene Bordüren gezeichnet - entweder direkt auf Packpapier oder zunächst auf weißem Papier ...

Man kann eine Bordüre dann auch vom Original auf anderes Papier vielfach kopieren und noch weiterverarbeiten: Schattieren, Kolorieren oder mit Goldstift verzieren.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Huggins & Crazy Huggins"

Diese Woche kommt das Mosaik vom Tangle-Treff etwas später. Ich hatte nämlich meine eigene Kachel noch nicht fertig gestellt - gerade eben mit Adventskerze und einer Tasse Schokolade mit Sahne und Schuss ging das Kolorieren und Schattieren gut von der Hand.

Unser Thema war das Muster Crazy Huggins.

Aber bevor es "crazy" werden konnte, wollte erst einmal das Grundmuster Huggins erprobt werden.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Weihnachts-Stern""

Beim letzten Tangle-Treff haben wir einen Weihnachtsstern gestaltet. Mithilfe einer Raster-Vorlage wurde zunächst die fünfeckige Kontur übertragen und dann individuell mit verschiedenen Mustern gefüllt.

Viele haben danach noch einen weiteren Stern gezeichnet und ein Bild davon geschickt. So ist wieder ein ganz veilfältiges Mosaik zustande gekommen.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Raster-Muster"

Beim letzten Tangle-Treff haben wir uns mit Raster-Mustern - grid tangles - beschäftigt.

Auch wenn alle Muster in diesem Fall mit einem gleichmäßigen, geraden Raster angelegt wurden, können sie doch sehr unterschiedliche Erscheinungsformen annehmen.

Zuerst haben wir auf einem kleinen Kärtchen drei verwandte Muster ausprobiert: cubine, flukes und dex.

Dann ging es weiter auf einer großen Kachel mit cubine, lanie, chemystery und einem Muster freier Wahl, aufgelockert mit ein bisschen printemps und flux.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "naaki"

Am Montag war der erste etwas weihnachtliche Tangle-Treff dieser Saison. Ich hatte dafür das Muster NAAKI von Nadine Roller (CZT) ausgesucht.

 

 

 

Ich finde, dies ist ein sehr meditatives Muster, weil sich ein Bewegungsablauf immer wiederholt - erst beim Zeichnen der Linen und später bei all den kleinen schwarzen Eckchen.

 

Ein bisschen Gold - und schon wird uns festlich zumute.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Chaos und Ordnung"

Eine ganz klassische Kachel haben wir beimn letzen Tangle-Treff gezeichnet.

Einen schwungvoll hingeworfenen streifigen String haben wir an vielen Stellen einfach überschritten und absichtlich ein bisschen Chaos veranstaltet....

 

...und doch findet sich in unseren schwarz-weißen Mustern wieder von selbst eine neue Ordnung, Harmonie und Schönheit.

Das können wir brauchen in der jetzigen Zeit.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Printemps und seine Verwandten"

Das Muster "printemps" ist ja eigentlich nicht mehr als eine Spirale - aber was man alles damit machen kann....

Damit haben wir uns diesmal im Tangle-Treff beschäftigt. Die Spirale an sich bietet schon unzählige Variationsmöglichkeiten, ....

 

und dann gibt es noch verwandte Muster, die das Thema "Spirale" aufnehmen.

Eine ganze Reihe davon haben wir schon zusammen ausprobiert. Ein paar mehr stelle ich euch hier noch vor.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "Button"

Ich hatte in meiner Ankündigung des gestrigen Tangle-Treffs nicht viel verraten - nur, dass wir wieder Muster von Margaret Bremner, CZT aus Kananda, zeichnen würden und dass es "rund gehen" würde.

 

Wer sich übrigens mit den Mustern und der Arbeit von Margaret Bremner beschäftigen möchte, findet sie hier.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "Beeline und seine Hybride"

Beeline ist ein grafisches, gerades, kontrastreiches, sehr plastisches Original-Zentangle-Muster.

Beim Tangle-Treff am Montag haben wir uns zunächst der Grundform zugewandt.

Aber schnell sind wir in die Variationen eingestiegen.

 

Von einem "Hybrid-Tangle" spricht man, wenn zwei Muster miteinander verschmelzen.

Das haben wir hier mit Beeline und verschiedenen anderen Mustern bemacht ....

teilweise auf Kacheln und Bijous, teils in Skizzenheften oder auf losem Papier....


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "namiel"

Am Montag haben wir uns im Tangle-Treff mit dem Muster Namiel von Shie Naritomi beschäftigt. Ich habe einen String ausgewählt, von dem ich wusste, dass er uns ein prächtiges Mosaik bescheren würde. 'Nzeppel habe ich als Begleiter ausgesucht....

 

Unten seht ihr nicht nur all unsere Kacheln sondern auch, wie sich der optische Eindruck verändert, wenn das Mosaik immer wieder vervielfältigt wird.

Übrigens findet ihr ein Video von Shie, in dem sie Namiel zeichnet, hier.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "walk the line"

Das Muster "walk the line" von Chris Titus CZT hat mir in letzter Zeit viel Freude gemacht. Es ist so einfach und gleichzeitig so vielseitig.

Also habe ich es gerne mal für einen Tangle-Treff zum Thema gemacht.

 

Zuerst sind wir eher geradeaus gewandert, später in einer Spiralbewegung. Und manch eine hat im Nachgang zu unserem gemeinsamen Abend noch weitere Experimente gemacht. So sind wieder wunderbare Mosaike zustande gekommen.


mehr lesen 0 Kommentare

Viel Spaß mit Kaffee-Flecken

Mit Pflanzensaft, Wein, Tee oder Kaffee kann man interessante Flecken auf Zentangle-Kacheln erzeugen. Dann kann man darauf oder drumherum tanglen.

Das spezielle Projekt unseres Kurses wurde von der spanischen CZT Maria Tovar entwickelt.

An mich wurde es von meiner Kollegin Iris Heidt weitergegeben. Wir haben 2017 gemeinsam die CZT-Ausbildung in den USA absolviert. Nun habe ich es meinerseits in einem Abendkurs Ende Juli weitergeben ...


mehr lesen 0 Kommentare

Eine Reise in die "Renaissance"

Letztes Wochenende habe ich einen Intensickurs zum Thema "Tangeln auf Renaissance-Kacheln" gegeben. 

Die braunen Renaissance-Kacheln haben einen ganz besonderen Charme.

3D-Effekte kann man auf diesen Kacheln ganz besonders gut erzielen, denn hier können wir nicht nur mit Schatten sondern auch mit "Highlights" arbeiten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff " 'nzeppel und seine Verwandten""

'nzeppel gehört zu den vielfältigesten und flexibelsten original Zentangle-Mustern, die ich kenne und ich mag es sehr!

Keine Ahnung, wie dieser seltsame Name mit dem Apostroph am Anfang entstanden ist.

 

Es gibt außerdem einige Muster, die auf der Grundlage von 'nzeppel ergänzt und erweitert wurden. Beim Tangle-Treff am 6. Juli haben wir uns mit 'nzeppel und diesen verwandten Mustern beschäftigt.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "tint"

Auf meiner Website findet ihr auch einige Muster, die ich erdacht oder "dekonstruiert" habe.

Darunter ist auch das Muster TINT. Die Zeichenanleitung und die Entstehungsgeschickte könnt ihr hier finden.

Ich hatte das Muster selber eine ganze Weile nicht gezeichnet und habe es wiederentdeckt, weil die amerikanische CZT Cyndee Pelley ein youtube-Video zu dem Muster veröffentlicht und mich darauf hingewiesen hat.

Seht selbst:


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "verve & fife"

Montag war Tangle-Treff, und diesmal haben wir uns mit dem Muster "verve" von JJ LaBarbera beschäftigt, siehe links.

Wir haben es zunächst auf einer Bijou-Kachel ausprobiert und dann noch eine Standardkachel bemalt.

Als Begleitung hatte ich das Muster "fife" ausgewählt - ein Original Zentangle-Muster.

Und dann haben wir noch mit dem Thema "den Rand überschreiten" gespielt.

 

Sieh selbst:


mehr lesen 0 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "African Artist" im BuJo

In letzter Zeit habe ich viel das Muster "African Artist" von Tina Hunziker gezeichnet. Kommt euch der Name bekannt vor? Kein Wunder - von ihr ist auch das Muster Hamail, zu dem es ja auch ein Video gibt.

African Artist ist ein Muster, ...

das gerne etwas mehr Platz für sich beansprucht. Deshalb zeige ich euch, wie ich es gerne in meinem Bullet Journal zeichne. Da ist viel Platz.

Aber natürlich macht sich das Muster auch gut auf einer ganz klassischen Zentangle-Kachel.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: so geht "hamail"

Gestern war "Tangle-Treff" per ZOOM. Wir haben uns mit dem Muster "hamail" meiner CZT-Kollegin Tina Hunziker beschäftigt.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, habe ich wieder mal ein kleines Video gedreht.

Unten habe ich die Mosaike unserer Kacheln eingestellt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Erkunden von Hamail und den vielen Variationsmöglichkeiten des Musters.


mehr lesen 1 Kommentare

Tangle-Treff "fragment"

Montag war Tangle-Treff, und diesmal haben wir uns mit einem sogenannten "Fragment" beschäftigt, siehe links.

Wir haben es zunächst auf einer Bijou-Kachel ausprobiert und dann noch eine Standardkachel bemalt.

Tatsächlich haben viele von uns gleich mehrere Kacheln bemalt. Danke für all die Fotos, die ihr mir geschickt habt, um gleich zwei Mosaike daraus zu gestalten.


mehr lesen 0 Kommentare

Tangle-Treff "jaysix"

Montag war Tangle-Treff, und ich hatte bereits vorab angekündigt, dass wir uns mit dem Muster "jaysix" von Eni Oken beschäftigen würden.

Für alle, die das Thema vielleicht noch nacharbeiten wollen, geht es hier zum offiziellen stepout für das Muster.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Crazy Cadent" im BuJo

In der vergangenen Woche habe ich fast ausschließlich das Muster "Crazy Cadent" gezeichnet. Es hat einen ausgesprochen entspannten Suchtfaktor, weil man extrem wenig (gar nicht!) nachdenken muss, wenn man erstmal im Flow ist.

Deshalb eignet es sich auch besonders gut für alle, die ein Bullet Journal (BuJo) benutzen. Man kann nämlich mühelos ganze Seiten damit füllen.

Aber natürlich macht sich das Muster auch gut auf einer ganz klassischen Zentangle-Kachel.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: so geht "opus"

Vorgestern war "Freitags-Flow" per ZOOM. Wir haben vier Muster zunächst auf kleinen Bijou-Kacheln gezeichnet und dann auf einer normalen Kachel zusammengeführt.

Ein Mosaik der Ergebnisse zeige ich unten.

Darunter war auch das Zentangle-Muster "opus", dessen Umsetzung sich schwieriger zeugte als erwartet.

Ich habe also dazu ein kleines Video gedreht, um euch zu ermutigen, euch noch einmal an das Muster heranzutrauen.

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

Video-Tutorial: "hypnotic-Variationen"

Hypnotisch wie die Augen der Schlange Kaa ....

Lange hatte ich das Zentangle-Muster "hypnotic" vergessen. Jetzt ist es mit wieder über den Weg gelaufen.

Das - zugegebenermaßen sehr lange - Video zeigt euch einige Variationsmöglichkeiten und auch viele Schattier-Tipps.

 

Vielleicht könnt ihr euch so selber in Trance versetzen?

 

Viel Spaß!


mehr lesen 0 Kommentare

Video-Tutorial: "pokeroot-Variationen"

Ich hatte euch ein weiteres "pokeroot"-Video versprochen, und hier ist es. Lasst euch überraschen, wie viele Variationsmöglichkeiten dieses einfache Muster bietet.

Im Garten sprießt alles ganz gewaltig. Also lasst auch euer pokeroot weiter wuchern!

Das Video spricht für sich. Ich allerdings spreche mit sehr belegter Stimme, aber allmählich zieht sich die Erkältung zurück. So hoffe ich jedenfalls.

 

Ich wünsche euch viel Freude damit und schöne Ostertage.


mehr lesen 2 Kommentare

Video: Tangle Treff "hollibaugh als string"

Gestern war der erste Tangle-Treff online. Es hat uns viel Spaß gemacht, gemeinsam das Thema "hollibaugh als string"

zu erkunden.

Für alle, die nicht dabei sein konnten, fasse ich hier noch einmal kurz zusammen, was wir gemacht haben. So könnt ihr es in Ruhe für euch alleine nachvollziehen.


mehr lesen 1 Kommentare

Videos: Entspanntes Zeichnen "pokeroot 1 und 2"

"pokeroot" ist ein sehr grundlegendes Zentangle-Muster, das viel verwendet wird.

Ich stelle es euch sehr ausführlich vor.

Mir gefällt an pokeroot, dass es wie Unkraut in alle Richtungen wachsen, ranken und sich ausbreiten kann.

Man kann damit große Flächen füllen und dabei in einen schönen meditativen Rythmus kommen. Seht selbst!

Ich widme diese Videos meiner Mutter, die "pokeroot" erklärtermaßen gar nicht mag. Vielleicht kann ich dich umstimmen, Mama?


mehr lesen 2 Kommentare

Video: "Ei Ei Ei" - Ostereier mit Zentangle-Mustern

Ich zeige euch in einem Video, wie ihr Ostereier mit schönen Zentangle-Mustern bemalen könnt.

Wir zeichnen erst die Muster und kolorieren anschließend die Eier.

Dieses Projekt wurde bereits in einem online-Kurs live erprobt. Hier stelle ich es zur "zeitlosen" Nutzung zur Verfügung.

 

Viele Spaß!!!


mehr lesen 2 Kommentare

Es gibt so viele schöne online-Angebote gerade...

In meinem Umfeld gibt es viele Menschen, die gerade überlegen, was sie der Gemeinschaft online und gratis anbieten können, um diese besondere Zeit gut zu überstehen. Es gibt viele schöne Angebote, von denen ich euch drei vorstellen möchte.

Gleichzeitig hört man, dass viele Menschen diese Zeit des Rückzugs und der mehr oder weniger freiwilligen Isolation auch als entlastend und durchaus positiv empfinden. Ein großes Durchatmen geht durchs Land, das uns verändern wird.


mehr lesen 1 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "Tee trinken, Ruhe bewahren."

Kennt ihr die kleinen Sprüch-Zettelchen an Teebeuteln?

Daraus machen wir hier ein kleines Kreativ-Projekt. Natürlich könnt ihr auch etwas anderes ins Zentrum eurer Tangelei setzen.

Für dieses Projekt verwenden wir wieder einen schwarzen Tuschestift (oder etwas änliches), eine Zentangle-Kachel oder dickeres Papier, z.B. Aquarellpapier und nach Möglichkeit eine Tuschkasten.


mehr lesen 4 Kommentare

Video: Entspanntes Zeichnen "echoism"

In dieser besonderen Zeit haben wir viel zu lernen. Es gilt neue Wege zu beschreiten, Dinge auszuprobieren und "erste Male" zu wagen. Mein Wagnis in dieser Woche: mein allererster Videodreh. Also habt bitte Nachsicht mit meinen Ungeschicklichkeiten ....

... aber vor allem traut euch zum Stift zu greifen und mit mir zu zeichnen - ganz ohne Leistungsdruck. Es geht im Gegenteil um Entspannung und Freude.

Absolut anfängergeeignet !!!


mehr lesen 6 Kommentare

Ist doch eigentlich ganz hübsch ...

Wenn wir uns frei machen von Bewertungen und einmal ganz nah ran gehen, können wir die Schönheit der Strukturen als solche anerkennen und uns davon inspirieren lassen ...

 

Das hat uns ja Ernst Haeckel schon vielfach gezeigt mit seinen fantastischen Zeichnungen mikroskopisch kleiner Lebewesen.


mehr lesen 2 Kommentare

Zendala Moments #5

In den letzten Wochen habe ich mich sehr viel mit Kursvorbereitungen beschäftigt. Da kommt das Tangeln aus reinem Vergnügen leicht zu kurz.

Heute hatte ich Zeit und Lust - und da kam Anette Plaga-Loddes fünfter Zendala-Moment gerade recht .... 

I've been spending many hours with class preparations recently. Today I had some time to spare and was happy that Anette Plaga Lodde had just posted the template for her 5th Zendala-Moment.


mehr lesen 6 Kommentare

Zendala Moments #2

Schon ist ein Monat um und Anette Plaga-Lodde aka LonettA hat die zweite Vorlage für ein Zendala gepostet. Hier geht es zur ihrem Blog-Artikel, wo man auch die Vorlage herunterladen und mitmachen und einen scönen "Zendalamoment" erleben kann ...

Time has run, so recently Annette Plaga-Lodde aka LonettA posted her second Zendala-template.

Here's a link to her blogpost where you can download the template and join in for some Zendalamoments.


mehr lesen 4 Kommentare

Zendala Moments #1

Annette Plaga-Lodde aka LonettA hat sich war Neues ausgedacht. Einmal im Monat stellt sie jetzt einen Zendala-String zur Verfügung und wir können und davon inspireiren lassen und unsere Ergebnisse miteinander teilen ... Hier geht es zur #1.

Annette Plaga-Lodde aka LonettA come up with something new. Once a month she will now provide a Zendala string, so we can be inspired and share our results ...

Here's a link to string #1.


mehr lesen 3 Kommentare

Diva Challenge #381 "A Happy (new) Medium"

Diese Woche ist die Aufgabe bei der Diva-Challenge mal ein neues Medium zu benutzen - einen ungewohnten Untergrund, neue Stifte ... Bei mir war es ein Bierdeckel ...

This week, the task of the Diva Challenge is to use a new medium - an unfamiliar underground, new pens ... For me it was a coaster ...

mehr lesen 6 Kommentare

Diva Challenge #379 "holidaze"

Diese Woche ist die Aufgabe bei der Diva-Challenge eine festliche Kachel zu gestalten. Ich muss gestehen, diese Kachel habe ich bereits am 3. Dezember getangelt, aber ich möchte sie hier zeigen, weil sie sie festlichste ist, die ich dieses Jahr gezeichnet habe ...

The task of this week's diva challenge is creating a festive holiday tile. I have to confess that I already did this tile on December 3rd. But I would like to share it because it's probably the most festive tile I did this year ...


mehr lesen 2 Kommentare

Diva Challenge #368 "straight lines"

Nach langer Zeit beteilige ich mich wieder einmal an einer Diva Challenge. Diesmal lautet die Aufgabe, nur gerade Linien zu verwenden. Aber auch mit geraden Linien kann es "rund gehen"...

My first entry for a diva challenge after a long time. The task this time was using only straight lines. But it's still possible to go around and around ...


mehr lesen 4 Kommentare

TRIPS

Das Muster TRIPS ist nicht mehr als ein Raster aus gleichseitigen Dreiecken mit ein paar Pünktchen ...

The pattern TRIPS isn't anything more than a grid of equilateral triangles with some dots ...

 

 


mehr lesen 0 Kommentare

Diva Challenge #360 "Duotangle Shattuck vs Tripoli"

Aufgabe der Woche bei der Diva-Challenge ist es, ein Duotangle  mit den Mustern shattuck und tripoli zu gestalten - also nur diese beiden Muster zu verwenden. Ich mag beide gerne. Und bei Tripoli mag ich gerne die Verzoehlung mit dem "pokeleaf"-Blatt.

The diva challenge this week is to create a duotangle with shattuck and tripoli. I like both patterns. And within tripoli I like an embellishment with a "pokeleaf" very much.


mehr lesen 4 Kommentare

It's a string thing #239 "inuksuk"

Schon viel zu lange habe ich mich nicht mehr an Adele Brunos "it's a string thing" beteiligt. Diese Woche war unter anderem das Muster TUPUK von Ria Matheussen zur Nutzung vorgeschlagen. Ria berichtet, das das Muster von Inuksuks inspiriert war ...

It's been far too long since I last participated in Adele Bruno's "it's a string thing". This time one of the patterns to use was TUPUK by Ria Matheussen, CZT. Ria writes that the tangle was inspired by inuksuks, ancient symbols of the Inuit culture ...


mehr lesen 1 Kommentare

Diva Challenge #359 "Vancouver handprint"

Ich bin im Moment in Vancouver, Kananda. Den gestrigen Nachmittag und Abend habe ich auf dem Gipfel des Grouse Mountain verbracht, quasi der "Hausberg" von Vancouver. Es war nicht viel los. Ein ruhiges Plaetzchen zum Tangeln also ...

I spent yesterday afternoon and evening on the top of Grouse Mountain near Vancouver. There had been winds in the morning so all the skiing facilities were closed. Only few people had made their way up to the mountain. So it was a rather quite place, just perfect for tangling ...


mehr lesen 5 Kommentare

It's a string thing 226 "rumpus"

Aufgabe der Woche bei Adele Brunos "It's a string thing" war es, das neue Muster "rumpus" zu benutzen...

This week Adele Bruno challenged us to try the new tangle "rumpus" ...


mehr lesen 1 Kommentare

Diva Challenge #337 "Artoo"

Ich brauchte heute mal etwas Kleines, Schönes, Optimistisches. Da kam die dieswöchige Diva Challenge gerade recht. Thema war, das Muster "artoo" zu verwenden - zu Ehren von Artoos (Lauras Sohn) Geburtstag ...

I needed something simple, beautiful and optimistic today. So this week's diva challenge was just spot on. Our task was to use the pattern "artoo" to celebrate the Diva's son Artoo's birthday...


mehr lesen 2 Kommentare

Diva Challenge #336 "Striping"

Aufgabe der Woche bei der Diva-Challenge ist es, ein Monotangle  mit dem Muster striping zu gestalten - also nur dieses eine Muster zu verwenden. Ich war am vergangenen Wochenende bei dem Europa-CZT-Treffen in Montabaur ....

Sorry, the English version will have to wait until the weekend


mehr lesen 5 Kommentare

Diva Challenge #331 "Petoskey Stones in Michigan"

Ich hatte noch nie von Petoskey-Steinen gehört - bis Jane Reiter sie in der Diva Challenge vorgestellt hat. Unsere Aufgabe war nun, die interessanten, fossilen Strukturen dieser Steine in einer Musterzeichnung umzusetzen. Ich legte gleich los ...

I had never heard of the beautifuk Petoskey Stones before Jane Reiter showed them in her guest blog for the Diva Challenge. She gave us the beautiful structure of the stones to play with. I started off immediately....


mehr lesen 5 Kommentare

Diva Challenge #329 "Fragment D1"

Diese Woche stellt uns Marguerite Samama als Gastbloggerin der Diva Challenge die Aufgabe, das Fragment D1 aus dem Primer von Rick Roberts und Maria Thomas zu benutzen. Dieses Fragment hat unzählige Möglichkeiten und für mich auch eine Geschiche ...

 

At this week's Diva Challenge guest blogger Marguerite Samama challenges us to use the fragment D1 from Rick Roberts' and Maria Thomas' book "Primer1". There are endless variations in using this fragment. But for me there's a story connected too ....


mehr lesen 0 Kommentare

Diva Challenge #328 "Aloha"

Diese Woche stellt Suzanne Fluhr uns in ihrem amüsamten, lesenswerten Gastbeitrag bei der Diva-Challenge die Aufgabe, ihr Muster Aloha zu verwenden ...

This week Suzanne Fluhr is guest blogger at the Diva challenge. I loved to read her post! So this week gives us the opportunity to try out Suzanne's tangle Aloha ...


mehr lesen 8 Kommentare

Diva Challenge #325 "Peanuckle"

Diese Woche erneut ein Gastbeitrag von Jessica Davies bei der Diva Challenge - diesmal zum Theme "peanuckle" - einem Muster, das ihrer Meinung nach oftmals übersehen wird, weil es nicht so leicht zugänglich ist. Szimmt! Ich mag es und benutze es oft....

Another guest post of Jessica Davies for the diva challenge. This time it's about the tangle peanuckle - often avoided, because it's not as easily accessible as others.

I like it and use it often. It's one of my comfort tangeles actally ...


mehr lesen 6 Kommentare

Diva Challenge #324 "Hearts"

Mir geht es wie Jessica Davies - Gast-Gatsgeberin der dieswöchigen Diva Challenge - ich stehe nicht so auf Herzen. In der Valentinszeit, wenn alles voll davon ist, leider ich. Diese Woche nun aber nichtsdestotrotz ist das Thema genau dies - Herzen!

I don't feel attracted to hearts either. Like Jessica Davies - guest-hostess of this week's diva challenge - I suffer, when hearts are everywhere around Valentine's Day. But thats the theme of the week: "hearts"!


mehr lesen 1 Kommentare

LISBON FRAGMENT

Lissabon ist eine wunderschöne Stadt. In der Altstadt sind viele der Häuser ganz und gar mit Kacheln bedeckt. Ich konnte mich gar nicht sattsehen. Und es gibt sogar ...

Lisbon is a beautiful city. In the older parts of the town many of the houses are covered with tiles all over. I couldn't get enough of looking at all the beautuful patterns. And there is even ....


mehr lesen 10 Kommentare

Diva Challenge #322 "Trying Aquafleur"

Aufgabe der Woche bei der Diva-Challenge war es, das Muster Aquafleur zu benutzen. Ich habe es mir nicht gerade leicht gemacht, weil die Form, die ich flott mit dem Bleistift hingeworfen hatte, nicht ganz einfach war ....

This week the Diva challenged us to use the tangle aquafleur. The shape I quickly sketched with my pencil wasn't the most simple one to fill with this tangle ...


mehr lesen 8 Kommentare

Diva Challenge #321 "Non Dominant - Aura Challenge" Das mach ich doch mit links!

Aufgabe der Woche bei Laura Harms "Dive Challenge" ist eine doppelte: 1. Zeichne mit deiner nicht-dominanten Hand! 2. Wähle Muster aus, die aus vielen parallelen "Aura-Linien" bestehen.

Vor dieser Herausforderung hatte ich mich besher immer gedrückt ...

The challenge of the week with Laura Harm's "Diva Challenge" is a double one: 1. Draw with your non-dominant hand! 2. Select patterns that consist of many parallel "aura lines".

 

Until today I have been avoiding the challenge to tangle with my left hand ...


mehr lesen 7 Kommentare

Diva Challenge #320 "UMT Dansk" 2. Kachel

Nachdem ich gestern eine erste Kachel zur Diva Challenge gepostet habe, folgt heute eine zweite.

Zunächst hatte ich die Kachel mit Rotwein und dem Sud aus ausgekochten Zwiebelschalen eingefärbt ...

After posting a first tile for the Diva Challenge yesterday, here comes a second one.

 

Yesterday evening I stained the tile with some red wine and the

elixir of boiled onion skins ...


mehr lesen 7 Kommentare

Diva Challenge #320 "UMT Dansk"

Immer am ersten Montag des Monats gibt es bei der Diva Challenge eine "UMT"-Aufgabe. "Use My Tangle". Dieses Mal geht es um das Muster DANSK von Margaret Bremner.

Ich habe diesmal eine runde Renaissance-Kachel verwendet ...

Always on the first Monday of the month, the Diva Challenge is a "UMT" one, which means "Use My Tangle". This time it is about the pattern DANSK by Margaret Bremner.

I used a round renaissance tile this time ...


mehr lesen 8 Kommentare

Tangle-Mosaik-Projekt #8

Bereits zum 8. Mal lädt Annette Plage-Lodde uns ein, an ihrem Tangle-Mosaik-Projekt teilzunehmen. Diesmal dreht sich alles um ein grünes Band. Ich habe drei Kacheln gezeichnet und auf jeder eines meiner eigenen Muster verwendet: tint, crux und axlexa...

For the eighth time Annette Plaga-Lodde invites us to participate in her Tangel-Mosaic-Project. This time it's all about a green ribbon.

I tangled three tiles and used one of my own tangles on each of them: tint, crux und axlexa...


mehr lesen 0 Kommentare

keine Fehler - no mistakes

Ein ganz wesentliches Merkmal der Zentangle-Methode ist: Es gibt keine Fehler. Wenn mal was nicht so läuft wie beabsichtigt, versuchen wir, diese "Pannen" als Gelegenheiten für etwas Neues zu begreifen...

A very important feature of the Zentangle Method is that there are no mistakes. If something does not work as intended, we try to understand these "mishaps" as opportunities for something new ...


mehr lesen 0 Kommentare

"It's a String Thing" #195

Ich tangle nur sehr selten auf einer runden "Zandala-Kachel", aber diesmal bot es sich an...

I don't often tangle on one of the round zendala-tiles. But this time it just fit so well...


mehr lesen 0 Kommentare

TINT

TINT ist entstanden, während ich im April 2017 in Providence beim CZT-Seminar war. Aber eigentlich reicht die Geschichte schon weiter zurück, nämlich nach England im Sommer 2016 ...

I created TINT while attending the CZT seminar in April 2017. But actually the story goes back even further, namely to England in summer 2016 ...


mehr lesen 4 Kommentare

CRUX

Neulich habe ich das Muster Crusade geübt und mit Variationen gespielt. Dabei ist dieses neue Muster entstanden, für das sich gleich wiederum eine Vielzahl von Varianten angeboten haben.

Ich habe es "Crux"genannt...

Recently I've been practicing the pattern Crusade and played with variations. In the course of this, a new pattern has emerged and this one again offered lots of variations.

I named it "Crux"...


mehr lesen 0 Kommentare

AXLEXA

Ich glaube, ich habe mein erstes eigenes Tangle-Muster gefunden. Nachdem wir mittwochabend beim Sport Zirkeltraining gemacht hatten, habe ich einen Kreis mit Punkten gemalt, quasi die verschiedenen Stationen unseres Trainings...

I think I found my first own tangle-pattern. The name "Axlexa" is based on the name of my fitness-coach (I changed two letters of her first name to "x"). On Wednesday we did Circuit Training...


mehr lesen 0 Kommentare